4. Zoo Duisburg Golf Charity Turnier ist ein riesiger Erfolg

Golf Charity Turnier des Zoo Duisburg – Foto: Zoo Duisburg

Bereits zum vierten Male konnte der Zoo Duisburg sein mittlerweile alle zwei Jahre stattfindendes Zoo Duisburg Golf Charity Turnier auf Einladung des renommierten Golfclub Mülheim an der Ruhr auf der dortigen noblen Anlage austragen.
Wie immer ging es darum, Spaß zu haben und dabei Gutes für die bedrohte Tierwelt zu tun. Das diesjährige Turnier war ganz dem Schutz der bedrohten Tiger gewidmet. Aufgrund anhaltender Wilderei sind die Bestände der Tiger im Freiland in den letzten Jahrzehnten dramatisch gesunken. In unaufhörlichem Maße werden Tiger für die traditionelle asiatische Medizin getötet. In ihrem riesigen Verbreitungsgebiet von Indien über Südostasien bis Sibirien überleben heute nur noch etwa 3.200 Tiger. In vielen Regionen und Ländern ist der Tiger bereits ausgerottet.
Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der Vorjahre waren auch in diesem Jahr wieder zahlreiche tierbegeisterte Golfspieler und viele namhafte Sponsoren dabei.
Am Vorabend des Turniers fanden sich die Turnierteilnehmer zu einem Rundgang durch den Zoo Duisburg ein, um von Zoodirektor Achim Winkler auf das diesjährige Motto des Tigerschutzes eingestimmt zu werden. Bei Speis und Trank sowie lockeren Gesprächen fand der Abend zu später Stunde seinen Ausklang in der Zoogastronomie. Am darauf folgenden Turniertag griffen 89 tierbegeisterte Golfer inklusive Zoodirektor Achim Winkler und Zoomarketingleiter Michael Kamela zum Schläger. Bei herrlichstem Sonnenwetter wurde hierbei bestes Golf geboten, insbesondere von Marcel Goldenberg vom heimischen Golfclub Mülheim an der Ruhr, der den 1. Brutto-Preis bei den Herren gewann, und von Anke Kopecky vom Krefelder Golfclub, die bei den Damen den 1. Brutto-Platz belegte.
Daneben gab es Sonderwertungen der verschiedenen Turniersponsoren, die zusammen mit der Siegerehrung anlässlich der Abendveranstaltung im Clubhaus ausgelobt wurden. Höhepunkt des Abends war wie immer die große Artenschutztombola mit hochwertigen Preisen vieler namhafter Sponsoren, die alle spontan zugesagt hatten, das Zooturnier zum Schutze der Tiger zu unterstützen und sich hierbei im höchsten Maße großzügig zeigten. Neben u.a. Fernsehern, Fahrrädern, Reisegutscheinen oder Tickets für das DFB-Pokalfinale 2014 war auch in diesem Jahr eine Kreuzfahrt auf der MS Deutschland als Hauptgewinn gegeben.
Bei derart attraktiven Preisen wundert es nicht, dass sich alle Turnierteilnehmer sehr spendenfreudig zeigten und am Ende des Abends

ein sensationeller Reinerlös von € 18.500,-

verkündet werden konnte, womit das beste Ergebnis aller bisherigen Zooturniere zu verzeichnen war. Das Geld kommt ausnahmslos dem Tigerschutz zugute.
Der Zoo Duisburg bedankt sich bei allen teilnehmenden Golfern, Spendern und Sponsoren sowie den Mitarbeitern des Golfclub Mülheim an der Ruhr, die mit ihrer Freude, Begeisterung und Großzügigkeit zum Erfolg dieser mehr als gelungenen Veranstaltung beigetragen haben und alle gemeinsam aktiv den internationalen Tigerschutz unterstützen.

Quelle: PM Zoo Duisburg