80 Jahre Zoo Duisburg: Start einer Jubiläumskampagne

Foto: Zoo Duisburg

Foto: Zoo Duisburg

80 Jahre Zoo Duisburg: Start einer Jubiläumskampagne

Der Zoo Duisburg feiert dieses Jahr einen runden Geburtstag. Am 12. Mai 1934 wurde der Zoo, damals noch unter dem Namen Tierpark am Kaiserberg, von Duisburger Bürgern gegründet.
„Um unser 80-jähriges Bestehen gebührend zu feiern, haben wir gemeinsam mit Studenten der Heinrich-Heine-Universität und der Düsseldorfer Kommunikationsagentur SXCES eine Jubiläumskampagne entwickelt“, sagt Achim Winkler, Zoologischer Direktor der Zoo Duisburg AG.

Interaktive Jubiläumskampagne

Die Kampagne wird über mehrere Wochen laufen und soll auf unterhaltsame Weise eine Bindung zwischen den Menschen vor Ort und dem Zoo herstellen. „Der Zoo Duisburg ist nicht nur ein Ort, den man besucht, um eine schöne Zeit zu erleben“, erklärt Winkler. „Der Zoo Duisburg ist mehr: Seit 80 Jahren ist der Zoo Duisburg ein Teil der Stadt Duisburg. Er ist ein Teil von schönen Erinnerungen und Erlebnissen. Und damit ein Teil der Menschen, die uns über die Jahre immer wieder besuchen.“

Unter dem Motto „Zoo Duisburg – Ein Teil von mir“ werden daher in den nächsten Wochen, beginnend am 15.04, zahlreiche Aktionen durchgeführt. So werden die Menschen die Möglichkeit erhalten, sich auf der Zoo-Facebook-Präsenz, und der auf einer eigens für die Kampagne entwickelten Webseite mit ihrem Lieblingstier zu verbinden und uns ihre „Schnauze“ zu zeigen, oder Jubiläumspate zu werden. Darüber hinaus wird es natürlich viele, spannende Aktionen und Angebote im Zoo selbst geben. Ein Besuch lohnt sich also in jedem Fall!

Vielseitige Unterstützung

Unterstützt wird die die Kampagne von zahlreichen Prominenten: Unter anderem haben die Duisburger Fußball-Legende Bernhard Dietz, WDR-Moderatorin Asli Sevindim sowie Let’s Dance-Juror und Moderator Jochen Llambi ihre Unterstützung zugesagt. Darüber hinaus unterstützen die Sparkasse Duisburg, VIVAWEST, Duisburg Marketing, SXCES, STRÖER und zahlreiche Fotografen die außergewöhnliche Kampagne auf vielfältige Weise.

Quelle: PM Zoo Duisburg