Baumskinke neu im Haus des Meeres

Foto: Haus des Meeres / Günther Hulla

Seit kurzer Zeit haben unsere Grünen Baumpythons Mitbewohner aus ihrer südostasiatischen Heimat – ein Pärchen Olivfarbene Baumskinke. Diese Echsen leben, wie ihr deutscher Name schon sagt, ausschließlich auf Bäumen und kommen nur auf den Boden, wenn sie nicht anders von einem zum anderen Baum wechseln können oder um ihre Eier abzulegen. Wie schon eingangs erwähnt, teilen sie sich mit den Baumpythons neben dem grünen Lebensraum auch die geographische Verbreitung – sie kommen ebenso wie diese auf Borneo, Sumatra, Java und anderen indonesischen Inseln vor.

Wer sich nun Sorgen macht, die Schlangen könnten ihre neuen WG-Genossen „zum Fressen gern“ haben – keine Angst, die Skinke stehen bei den Vogel- und Mäusefressern nicht auf dem Speiseplan. Und so kann sich unser Pärchen in Ruhe um die Fortpflanzung kümmern. Seit einiger Zeit lassen sie sich in ihrem Terrarium im 7. Stock sogar beim „Turteln“ beobachten. Den tropischen Tieren kommt die aktuelle Hitzewelle also gerade recht, um Frühlingsgefühle auszulösen.

Quelle: PM Haus des Meeres