Bergzoo Halle: Seebär Diego findet einen Paten

Seebär Diego – Foto: Bergzoo Halle

Warum die Firma Alfahosting GmbH aus Halle im Zoo eine Patenschaft übernimmt…

Seebär „Diego“ ist nicht nur ein interessantes und beliebtes Zootier, sondern hat auch etwas mit vielen anderen Bewohnern des halleschen Bergzoo gemeinsam: Die Tierart ist von der Zerstörung des natürlichen Lebensraumes bedroht. Da dieses Thema auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Webhosting-Unternehmens Alfahosting GmbH bewegt, haben sie sich „Diego“ als ihr Patentier ausgesucht. „Hochtechnologie, echter Service und Umweltschutz gehören bei Alfahosting fest zusammen. Um die Ressourcen der Erde zu schonen, setzen wir stromsparende Technologien ein, beziehen Strom aus erneuerbaren Energien und engagieren uns für den Umweltschutz“, so Moritz Bartsch, Geschäftsführer der Alfahosting GmbH aus Halle. Die Tierpatenschaft ist für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein guter Weg, um darauf hinzuweisen, wie wichtig Umweltschutz auch in der eigenen Stadt ist. „Der Schutz unserer Umwelt sollte auch dort spürbar sein, wo man zu Hause ist“, erläutert Herr Bartsch.

Der Bergzoo ist nicht nur die größte Kultur- und Freizeiteinrichtung in Halle und Umgebung, sondern ist ein wichtiger nationaler und internationaler Partner im Verbund mit anderen Zoos und Tierschutzorganisationen für den Erhalt bedrohter Tierarten, zu denen auch die Seebären gehören. Außerdem informiert kaum eine andere hallesche Institution die Bevölkerung so umfänglich über die Themen Umwelt- und Artenschutz. Unterstützt wird der Zoo dabei vom Verein der Förderer und Freunde des halleschen Bergzoos e.V. Im Dezember, quasi als Weihnachtsgeschenk, erhält der Förderverein nun bereits zum zweiten Mal eine 1000-Euro-Spende durch die Firma Alfahosting GmbH in Form einer Tierpatenschaft, welche unmittelbar dem Erhalt und Ausbau des Zoos zu Gute kommen.

Quelle: PM Bergzoo Halle