Brillenbärin im Tiergarten Nürnberg verstorben

Brillenbärin La Bamba – Foto: Zoo Nürnberg

Brillenbärin im Tiergarten gestorben

Die Brillenbärin La Bamba ist im Tiergarten der Stadt Nürnberg gestorben. Das knapp 33 Jahre alte, kranke Tier wurde am Donnerstag, 2. Januar 2014, eingeschläfert. Die Obduktion ergab, dass La Bamba unter schmerzhaften Arthrosen in der Lendenwirbelsäule sowie im Hüft- und Kniegelenk litt.

La Bamba wurde am 13. Januar 1981 im Zoo Basel geboren. Sie lebte seit dem 30.Oktober 1981 im Tiergarten Nürnberg. Die Bärin zog im Tiergarten vier Jungtiere erfolgreich auf. Sie war die älteste Brillenbärin Europas. Mit dem Tod von La Bamba ist die Haltung von Brillenbären im Nürnberger Tiergarten ausgelaufen.

Quelle: PM Tiergarten Nürnberg