Christoph Metzelder besucht sein Patenkind – Giraffe Rocky im Allwetterzoo Münster

Foto: Allwetterzoo Münster

Foto: Allwetterzoo Münster

Als Ex-Fußballnationalspieler Christoph Metzelder vor einigen Wochen die Patenschaft für den im Dezember 2014 geborenen Giraffenbullen im Allwetterzoo Münster übernommen hatte, taufte er ihn auf den Namen „Rocky“ benannt nach Stürmer Rogier „Rocky“ Krohne vom SC Preußen 06 e.V. Münster.

„Meine Verbundenheit zu den Preußen ist immer noch sehr hoch“, begründete Metzelder damals seine Entscheidung. „Rogier Krohne, der mit Spitznamen Rocky heißt, ist sehr beliebt bei den Fans und sehr groß, also genau passend für einen Giraffen-Namenspaten. Denn Giraffen sind groß, sehr beliebt und zudem extrem sympathische Tiere…“

Am heutigen Donnerstag kam es nun zum Treffen der Giganten auf dem Giraffen-Rasenplatz im Allwetterzoo. Es trafen Giraffenkalb „Rocky“, Pate Christoph Metzelder und Namenspate Rocky Krohne erstmalig unter der Regie von Zoodirektor Jörg Adler aufeinander.

Anfangs hat das Giraffenjungtier seine Gäste interessiert beschnuppert, dann gab es einen flotten Galopp auf der Rasenfläche und schließlich lockten die Paten mit frischem Laub und Futterpellets für ein gemeinsames Gruppenfoto. Die beiden Sportler zeigten sich beeindruckt von der mittlerweile 2,50 m großen Giraffe, die bei der Geburt am 29. Dezember 2014 „nur“ etwa 1,70 m maß.

Quelle: PM Allwetterzoo Münster