Das älteste Flusspferd in Europa ist gestorben – Tana wurde im Opel-Zoo 54 Jahre alt

Foto: Archiv Opel Zoo

Tana wurde 54 Jahre alt -Foto: Archiv Opel Zoo

Wurde noch am 25. August 2014 der 54. Geburtstag von Tana mit besonderen Leckerbissen für das älteste Flusspferd in Europa gefeiert, so muss heute ihr Tod bekannt gegeben werden. „Tana hat in den letzten Wochen gewaltig abgebaut und man konnte ihr medizinisch nun nicht mehr helfen, so dass sie am Morgen des 25.November euthanasiert werden musste, um ihr weiteres Leiden zu ersparen“, so der Zoodirektor Dr. Thomas Kauffels.

„Der Tod von zwei Großtieren – Elefant Wankie starb unerwartet am 16. November 2014 -, die als eine Institution im Kronberger Freigehege angesehen werden konnten und mit denen viele unserer Besucher groß geworden sind, geht auch an uns nicht spurlos vorüber“, erläutert er weiter und ergänzt, dass beide Tiere, länger als jeder Mitarbeiter im Zoo waren. Tana kam 1970 aus Leipzig und Wankie 1984 aus Simbabwe.

Tana wurde bereits zur Obduktion in die Pathologie vom Hessischen Landeslabor in Gießen gebracht.

Quelle: PM Opel-Zoo

1 reply to this post
  1. Ich finde es schon erstaunlich, dass Tiere im Zoo so alt werden können. Aber hier wahrscheinlich doch besser als in der freien Wildbahn. Das Thema Zoo ist auch in diesen beiden traurigen Fällen ein gutes Thema.

    lg Julia