Der Bayrische Rundfunk sendet Doku über den Wildpark Schweinfurt

Elch Lasse – Foto: Wildparkfreunde Schweinfurt

Elch Lasse und Luchs Schörschla werden Fernsehstars
„Zeit für Tiere“ – Das Tier-Magazin des BR sendet Dokumentation über den Wildpark Schweinfurt

In Schweinfurt und Mainfranken weiss man es schon lange. Der Wildpark Schweinfurt ist das „Juwel“ der Stadt Schweinfurt und der gesamten Region. Dies hat sich nun bis nach München herum gesprochen und das Team der Sendung „Zeit für Tiere“ wurde nach Schweinfurt geschickt um auf Entdeckungsreise zu gehen.
Das Ergebnis der Dreharbeiten im Wildpark Schweinfurt läuft am kommenden Samstag, den 26. Oktober um 15:00 Uhr im Nachmittagsprogramm des Bayerischen Fernsehens.

Unter dem Motto „Träume werden wahr“ – hat das Filmteam in den letzten Monaten immer wieder den Wildpark besucht und festgestellt: im Wildpark Schweinfurt kann man diesen Satz wörtlich nehmen. Das weiß auch die 5-jährige Maja, eine begeisterte Besucherin des Wildparks. Bei freiem Eintritt kann man gar nicht oft genug dorthin: Wer durch das „Wunschtor“ geht und einen Wunschzettel schreibt, darf hoffen, dass seine Träume erfüllt werden. Maja wollte unbedingt eine Exklusiv-Führung mit einem Tierpfleger. Der sollte ihr zeigen, wie man mit den Tieren umgeht und sie füttert. Dieser Wunsch geht in Erfüllung: Bei ihrer Tour mit Wildparkleiter Thomas Leier lernt sie, was Eulen am liebsten fressen, wie man mit Frettchen spielt, und wie nah man sich an Wildschweine herantrauen darf, ohne dass diese angriffslustig werden. Auch Elchbulle Lasse und das große Ziegenrudel sind für Maja und all die anderen Besuchern eine besondere Attraktion. Das Kamerateam heftete sich an die Fersen der kleinen Maja und zeigt darüber hinaus, wie man sich im Wildpark Schweinfurt einen tierisch-erlebnisreichen Tag macht.

„Wir vom Verein der Wildparkfreunde freuen uns sehr, dass der Bayerische Rundfunk diese wunderbare Dokumentation über den Wildpark Schweinfurt gedreht hat. Dies zeigt, dass das herrliche Fleckchen Schweinfurt mittlerweile weit über die Grenzen unserer Region strahlt und ein toller Werbeträger für Schweinfurt ist, “ sagt Florian Dittert, 1. Vorsitzender der Wildparkfreunde, “ ganz besonders freut es uns, dass das Filmteam auch beim „Gabelstich“ zum Wildparkbauernhof dabei war, den unser Verein mit 15.000,- Euro unterstützen wird. Deshalb heißt es am Samstag um 15:00 Uhr. Fernseher an und Wildpark schaun.“

Quelle: PM Wilparkfreunde Schweinfurt