Der Kölner Zoo ist ein besonders kinderfreundlicher Zoo

Foto: Simon Pannock

Der Kölner Zoo ist ein besonders kinderfreundlicher Zoo

Dies bestätigt eine unabhängige Besucherbefragung des Deutschen Instituts für Marketing (DIM) im Kölner Zoo. Insgesamt wird der Zoo mit einer Gesamtnote von 1,77 sehr positiv bewertet. Die hohe Zufriedenheit bestätigt sich zudem dadurch, dass 94,6 Prozent der Besucher den Zoo ihren Freunden, Bekannten oder der Familie weiterempfehlen würden.

Das Deutsche Institut für Marketing befragte im Herbst 2013 rund 300 Besucher wie ihnen der Kölner Zoo gefallen hat. Im Rahmen der unabhängigen Studie wurde, neben der Gesamtzufriedenheit und Weiterempfehlungsabsicht, unter anderem die Meinung zur Tierhaltung, Kinderfreundlichkeit und Gastronomie abgefragt.

Vor allem die Kinderfreundlichkeit des Kölner Zoos wird besonders gelobt. Durch den im Frühjahr neu eröffneten Spielplatz, der von der GAG anlässlich deren 100-jährigen Firmenjubiläums gestiftet wurde, konnten die ohnehin positiven Bewertungen aus den vergangenen Erhebungen noch einmal deutlich verbessert werden. Auch die Kinderfreundlichkeit in der Gastronomie des Zoos erfährt von den Besuchern eine signifikant bessere Beurteilung, was die hohe Zufriedenheit der Besucher in punkto Kinderfreundlichkeit weiter untermauert.

Auch andere Aspekte des Zoos wurden aus Sicht der Besucher sehr positiv bewertet. So werden unter anderem die Vielfalt an Tieren, die Freundlichkeit des Zoopersonals oder die Infotafeln an den Gehegen von den Besuchern sehr geschätzt. Der Elefantenpark und der Hippodom bleiben absolute Publikumsmagnete.

Der kaufmännische Vorstand des Kölner Zoos, Christopher Landsberg, kommentierte das Ergebnis der Studie wie folgt: „Wir freuen uns alle sehr über die äußerst positiven Ergebnisse. Unsere Bemühungen, den Zoo Stück für Stück weiter zu verbessern, werden durch die Bewertungen bestätigt.“
Sein Vorstandskollege Theo Pagel ergänzt: „Durch den Bau des neuen Bauernhofs, in dem Kinder und Erwachsene einheimische Tiere hautnah erleben und erfahren können, werden wir unsere Bestrebungen weiter fortsetzen und auch den Wünschen vieler Besucher nachkommen.“
Rund 80 Prozent der befragten Besucher befürworten dieses neue Projekt und sind bereits gespannt darauf. Der Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Marketing, Prof. Dr. Michael Bernecker, zieht folgendes Fazit: „Als Jahreskarteninhaber freue ich mich auch persönlich über die positive Entwicklung des Kölner Zoos. Die Projekte in den vergangenen Jahren tragen schon jetzt Früchte und sorgen für eine sehr hohe Zufriedenheit unter den Besuchern. Insbesondere die Kinderfreundlichkeit im Kölner Zoo erfährt höhere Bewertungen als dies in anderen Zoos üblich ist. Hier stellt der Kölner Zoo in jedem Fall ein Vorbild dar.“

Kurzprofil Kölner Zoo:
Der Kölner Zoo, 1860 gegründet, ist einer der ältesten und beliebtesten Zoos in Deutschland. Rund 10.000 Tiere aus mehr als 750 verschiedenen Arten sind im Zoologischen Garten der Domstadt zu Hause. Zu den aktuellen Hauptattraktionen gehört der 2004 eröffnete Elefantenpark und der 2010 eröffnete Hippodom. Neben den modernen Tieranlagen können Besucher des Kölner Zoos auch heute noch historische Tierhäuser besichtigen.

Kurzprofil Deutsches Institut für Marketing:
Das Deutsche Institut für Marketing ist ein auf Marketing spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen mit den Kompetenzfeldern Marktforschung, Marketingberatung und Marketingtraining. Im Zentrum der Arbeit stehen praxis- und prozessorientierte Lösungen im Marketingumfeld der Kunden. Dabei verknüpft das Institut fundierte Forschung mit innovativer Unternehmenspraxis.

Quelle: PM Kölner Zoo

1 reply to this post
  1. Ich liebe diesen Kölner Zoo und meine Kids ebenso!

    @moms: geht dahin mit euren Kids!

    VG
    Vanessa von Segway fahren Köln