Der Zoo Leipzig hat seinen neuen Zoo-Ausgang feierlich eröffnet

Chileflamingos - Foto: Zoo Leipzig

Chileflamingos – Foto: Zoo Leipzig

Neuer Zooausgang feierlich eröffnet: Zoo Leipzig mit neuer Flamingolagune,
südamerikanischem Marktplatz und großzügigem Shop

Im Beisein des Oberbürgermeisters Burkhard Jung hat der Zoo Leipzig heute seinen neuen Ausgangskomplex feierlich eröffnet. Der neue Zooausgang erstreckt sich über die Parthe bis hin zum historischen Eingangsbereich und integriert neben einem neuen, großzügigen Zooshop auch eine begehbare Flamingolagune. Die dort zukünftig beheimateten Chileflamingos haben die rückwärtige Tierhaltung im neuen Komplex bereits bezogen und werden nun schrittweise auf der Lagune eingewöhnt.

Mehr Infos zum Zoo Leipzig: ZOO- UND TIERPARKLISTE

Der neue Zooausgang ist aufgrund des gestiegenen Besucheraufkommens erforderlich geworden. Er ermöglicht jetzt die klare Trennung zwischen Ein- und Ausgangsgeschehen und sorgt für eine komfortable und übersichtliche Besucherführung. Der Komplex wurde städtebaulich abgestimmt und prägt fortan das Stadtbild Leipzigs neu.

Die 460 Quadratmeter des Zooshops erinnern an einen südamerikanischen Marktplatz. Auf ihrem Pfad durch die vorangestellte Flamingolagune gelangen Kinder auf abenteuerlichen Wegen über eine Dschungelbrücke mit echtem Wasserlauf und Wasserfall in den Shop. Dort bietet sich den Besuchern eine große Produktvielfalt: Plüschtiere oder Spielfiguren sowie Kunsthandwerk aus Südamerika und anderen Kontinenten sind hier ebenso erhältlich wie Stoffe und Lebensmittel aus exotischen Regionen dieser Erde.

Eingang Zoo Leipzig - Foto: M.Schmid/zoogast.de 2013

Eingang Zoo Leipzig – Foto: M.Schmid/zoogast.de

Oberbürgermeister Burkhard Jung: „Auf unserem Weg zum Zoo der Zukunft sind wir heute wieder einen Schritt voran gekommen. Mit dem neuen Ausgang und der neuen Flamingolagune bekommen unsere Gäste einen noch besseren Blick auf unseren Zoo.“

Zoodirektor Prof. Dr. Jörg Junhold resümiert nach einjähriger Bauzeit: „Mit dem neuen Zooausgangskomplex verändert sich nicht nur die Besucherführung im Zoo. Wir haben mit dem großzügigen Vorplatz und den gestalteten Fassaden des Zooshops ein völlig neues Bild auf der Pfaffendorfer Straße geschaffen. Ich freue mich, dass wir auch dieses Projekt optimal in unser Gesamtkonzept einfügen konnten und erwarte nun mit Spannung die Eingewöhnung der Flamingos. Wir erhoffen uns, mit einer größeren Gruppe und einer entsprechend geplanten Anlage auch bei diesen sensiblen Tieren Zuchterfolge erzielen und damit zum Arterhalt und Artenschutz beitragen zu können.“

Die neue Flamingolagune ist in zehn Metern Höhe komplett von einem Netz überspannt. Diese moderne Bauweise können noch nicht viele Zoos nachweisen. Insgesamt 70 Chileflamingos werden auf der Lagune leben, weitere 70 könnten in den kommenden Jahren dort ihren Platz finden. Vergesellschaftet werden die rosa Vögel mit Enten, Sichlern und Löfflern, die ebenso wie die Chileflamingos in Supf- und Seengebieten Südamerikas beheimatet sind.

Mehr Infos zum Flamingo: TIERLEXIKON

Mit der heutigen Eröffnung starten auch die sächsischen Sommerferien. Neben einem bunten Sommerferienprogramm vom 19. Juli bis 31. August mit der Hit-Radio RTL Morningshow, der großen Sommerferientour durch Afrika und Asien sowie der traditionellen Dschungelnacht geht es diesen Samstag zunächst mit den Entdeckertagen im Zoo los: Kleine und große Zoofans sind zu spannenden Fütterungen, interessanten Tierpflegergesprächen und kreativen Mitmachaktionen in allen Themenwelten eingeladen.

Quelle: PM Zoo Leipzig