Dikdik-Nachwuchs im Zoo Wuppertal

Foto: Simon Pannock

Am 10. Juni kam ein kleines Kirk-Dikdik im Zoo Wuppertal zur Welt. Diese kleine Antilopenart, die in Ost- und Südafrika beheimatet ist, wird erst seit Herbst 2016 in Wuppertal gepflegt. Das kleine Männchen ist das mittlerweile dritte Jungtier, über das sich der Grüne Zoo freuen kann. Für die Mutter ist es ihr zweiter Nachwuchs, ihr erstes Jungtier wurde an den Zoo Wroclaw (Breslau) abgegeben.

Insgesamt leben damit aktuell fünf Kirk-Dikdiks in Wuppertal: ein Männchen, zwei Weibchen, ein im Januar geborenes Jungtier und das aktuelle Jungtier. Sie bewohnen ein Gehege gegenüber der Okapi-Außenanlage. Der Grüne Zoo beteiligt sich am Europäischen Ex-situ-Programm, das vom Zoo Hannover aus koordiniert wird.

Quelle: PM Zoo Wuppertal

Schreibe einen Kommentar