Dschelada Nachwuchs in der Tierwelt Herberstein

Schlag auf Schlag geht es im Dschelada Gehege der Tierwelt Herberstein. Nach 3 Geburten im Jahr 2018, erblickte nun Baby Nummer 4 das Licht der Welt. Das Jungtier ist gleichzeitig auch das erste Tierbaby im Jahr 2019.

Dscheladas sind eine Affenart und gehören zur Pavianverwandtschaft. Ursprünglich sind diese Tiere im äthiopischen Hochland beheimatet. In Herberstein leben 3 Männchen, 6 Weibchen, 3 Jungtiere und das Neugeborene, dessen Geschlecht derzeit noch unbekannt ist, in einer Gemeinschaft. Obwohl das Gruppenleben in Form eines Harems stattfindet, haben die Weibchen das Kommando. Damenwahl heißt es somit auch bei der Auswahl des Partners. Und hier wurde ein äußerst gutes Händchen bewiesen.

„Seit es im Jahr 2016 zu einer Veränderung in der Gruppe gekommen ist – 2 Männchen, ein Brüderpaar, wurden in die bestehende Gemeinschaft eingegliedert, wurde der Grundstein für die jetzt sehr erfreuliche Nachzucht gelegt“, berichtet Dr. Reinhard Pichler, Tierarzt und Zoologischer Leiter der Tierwelt Herberstein und ergänzt: „Innerhalb eines Jahres haben nun 4 Geburten stattgefunden, weiterer Nachwuchs ist nicht ausgeschlossen.“

Quelle: PM Tierwelt Herberstein