Elefantenbaby im Tierpark Hagenbeck gestorben

Der Tierpark Hagenbeck trauert um das Elefantenbaby Püppi. Das erst am 3. September geborene Elefantenkind wurde am Wochenende von seinen Tierpflegern leblos aufgefunden. Bereits kurz nach der Geburt zeigten sich erste Schwierigkeiten in der MutterKind-Bindung. Salvana wollte ihre Tochter einfach nicht annehmen. Das Elefantenhaus wurde daher zeitweise geschlossen, damit die Tiere sich in aller Ruhe aneinander gewöhnen konnten. Die Pfleger waren rund um die Uhr im Einsatz, achteten darauf, dass Salvana die Kleine trinken ließ. Leider alles ohne Erfolg.

Woran das Elefantenkalb gestorben ist, ist bisher nicht bekannt. Zur Klärung
findet eine Obduktion mit anschließender Histologie statt.

Quelle: PM Tierpark Hagenbeck

 

Schreibe einen Kommentar