Elefantenkalb im Zoo Zürich geboren

Foto: Zoo Zürich / Robert Zingg

Die Elefantenkuh Indi hat heute in den frühen Morgenstunden ihr viertes Kalb zur Welt gebracht.

Der Zoo Zürich erwartet dieses Jahr drei Elefantengeburten. Die erste hat nun heute Mittwochmorgen, 5. Februar 2020, stattgefunden: Die 34-jährige Elefantenkuh Indi hat ein Bullenkalb zur Welt gebracht.

Die Geburt fand in der Innenanlage des Kaeng Krachan Elefantenparks im Kreis von Indis Familie statt; ihre beiden Töchter Chandra und Omysha waren dabei. Bei Arbeitsbeginn heute Morgen fanden die Tierpfleger eine nunmehr vierköpfige Gruppe vor. Gestern hatte Indi etwas Flüssigkeit verloren, was als möglicher Hinweis auf eine in den nächsten Tagen anstehende Geburt gedeutet wurde.

Das noch namenlose Bullenkalb (die Tierpfleger evaluieren einen passenden Namen) steht schon sehr sicher auf seinen Beinen und sucht gezielt nach den Zitzen bei seiner Mutter. Es kam nach einer Tragzeit von 627 Tagen mit einem Geburtsgewicht von 150 Kilogramm zur Welt. Vater des Jungtieres ist der gut 15-jährige Bulle Thai.

Es ist dies die dritte Geburt im 2014 eröffneten Kaeng Krachan Elefantenpark und die insgesamt zwölfte im Zoo Zürich.

Indis Tochter Omysha gehört auch zu den trächtigen Weibchen und hat nun erstmals eine Geburt miterlebt. Ihre Niederkunft wird in der zweiten Jahreshälfte erwartet.

Quelle: PM Zoo Zürich

Schreibe einen Kommentar