Erdmännchen-Nachwuchs im Tiergarten Nürnberg

Erdmännchen-Nachwuchs – Foto: Tiergarten Nürnberg

Erdmännchen-Nachwuchs im Tiergarten
Im Tiergarten der Stadt Nürnberg gibt es Nachwuchs bei den Erdmännchen. Die vier am 18. Oktober 2013 geborenen Jungtiere sind jetzt in der Anlage zu sehen. Bislang haben sie sich in ihrer Höhle aufgehalten.
Der Tiergarten Nürnberg eröffnete die neue Anlage für Erdmännchen und Fuchsmangusten am 25. Juli 2013. Das männliche Erdmännchen kam aus Leipzig nach Nürnberg und das weibliche Tiere aus den Niederlanden (Emmen).
Erdmännchen (Suricata suricatta) gehören zur Familie der Mangusten. Die geselligen Raubtiere bilden Kolonien von bis zu 30 Tieren und leben in weit verzweigten Höhlensystemen. Nach einer durchschnittlichen Tragzeit von etwa 77 Tagen bringen die Weibchen ein bis vier Jungtiere zur Welt.

Quelle: PM Tiergarten Nürnberg