Erster Timberwolf-Nachwuchs in der ZOOM in Gelsenkirchen

Foto: ZOOM Erlebniswelt, Gelsenkirchen

Zum ersten Mal seit Eröffnung der ZOOM Erlebniswelt Alaska im Juni 2005 gibt es Nachwuchs bei den Timberwölfen. Ein kleiner schwarzer Wolf verlässt nun immer häufiger seine Höhle und präsentiert sich tapsig den Blicken der Besucher.
Gleich dreifachen Nachwuchs gab es bei Familie Biber. Eingekuschelt zwischen den Eltern und den 1-jährigen Geschwistern kann man die jüngsten Biber durch die Scheibeneinsicht in ihrem Bau beobachten.

Vor etwa vier Wochen bekamen die Timberwölfe in der ZOOM Erlebniswelt Alaska zum ersten Mal Nachwuchs. Mutter Chayenne behütete den winzigen Wolf bis vor wenigen Tagen noch vor neugierigen Blicken geschützt in der sicheren Höhle. Die erste kurze Erkundungstour ins Landschaftsrevier fand in den letzten Tagen statt. Die Ausflüge werden nun von Tag zu Tag etwas länger. Der niedliche Timberwolf erforscht immer häufiger neugierig sein 2.700 Quadratmeter großes Revier. Immer in Begleitung der jungen Mutter, die sich vorbildlich um ihr erstes Jungtier kümmert.

Seit dem 16. Mai bereichern auch drei kleine Biber die Tierwelt in „Alaska“. Die nun siebenköpfige Familie besteht aus dem Elternpaar und zwei Generationen von Jungtieren, die alle gemeinsam den Biberbau bewohnen. Der Nachwuchs kommt bereits behaart zur Welt. Nach einigen wohl behüteten Tagen im Bau starten die Jungtiere ihre ersten Schwimmversuche. Bis dahin sind sie in der ZOOM Erlebniswelt Alaska durch die Scheibeneinsichten zu beobachten.

Quelle: PM ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen