Gänsegeier Gundula ist wieder zurück im Zoo Salzburg

Geierdame Gundula ist wieder zu Hause - Foto: Zoo Salzburg

Geierdame Gundula ist wieder zu Hause – Foto: Zoo Salzburg

Gänsegeier Gundula ist wieder daheim!

„Völlig überraschend erhielten wir vergangene Woche den Anruf aus der Münchner Vogelklinik: Gundulas Fraktur ist wunderbar verheilt und sie kann jederzeit abgeholt werden“, berichtet Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner hoch erfreut. „Natürlich haben wir sie gleich wieder zu uns gebracht!“

Mehr Infos zum Gänsegeier: TIERLEXIKON

Gänsegeier Gundula - Foto: Zoo Salzburg

Gänsegeier Gundula – Foto: Zoo Salzburg

Völlig entspannt verließ die rund 20 Jahre alte Gänsegeier-Dame ihre Transport-Box. Sie sah sich um, und hüpfte in gewohnter Manier den Geierhügel hinauf. Auf dem Ast einer mächtigen Esche am Fuß des Hellbrunner Berg wartete Gundula dann auf warme Aufwinde, um Richtung Untersberg zu fliegen.

Mehr Infos zum Zoo Salzburg:
ZOO- UND TIERPARKLISTE

Sabine Grebner weiter „Wir bitten nun alle Wanderer, die in den nächsten Tagen am Untersberg und Göll unterwegs sind, nach Gundula Ausschau zu halten und uns ihren Aufenthaltsort zu melden: Sie ist an ihrem roten Ring am rechten Fuß und den rot markierten Federn an der Innenseite ihres linken Flügels leicht zu erkennen. Wir möchten wissen, ob sie sich ´draußen´ wieder gut zu Recht findet. Bitte einfach im Zoo Salzburg anrufen oder eine kurze Mail schreiben“.

Alle Artikel zum Gänsegeier Gundula: LINK

Quelle: PM Zoo Salzburg