Gepardennachwuchs zeigt sich den Besuchern im Zoo Salzburg

Gepardin Ginger mit Nachwuchs – Foto: Zoo Salzburg

Jetzt ist es soweit –
der Salzburger Geparden-Nachwuchs ist ab morgen Dienstag für Zoobesucher zu sehen!

Die Geparden-Jungtiere sind nun fast 3 Monate alt. Die beiden Buben und das Mädchen entwickeln sich prächtig und sind voller Tatendrang. Sie folgen ihrer Mutter Ginger auf Schritt und Tritt. Die junge Raubkatzen-Familie wird nun täglich auf der großen, besucherseitigen Freianlage auf Entdeckungsreise gehen.
Gepardendame Ginger wurde bereits während ihrer Zeit im „Exil“ schwanger. Die Gepardin wurde mit ihren damaligen Jungtieren in den Zoo Beekse Bergen nach Holland umgesiedelt. Die Salzburger Geparden kamen erst im Frühjahr zurück, da ihre Anlage umgebaut wurde. Nachdem zweimal ein Gepard entkommen war, hatte man das Gehege umgebaut und auf das modernste Niveau gebracht.

Quelle: Zoo Salzburg / zoogast.de