Geschenk für den Zoo Prag: Hochwasserschutz wird gebaut!

Während der Jubiläumsfeier zum 82-jährigen Bestehen erhielt der Prager Zoo ein Geschenk von historischer Bedeutung: Der erste stellvertretende Bürgermeister Jiří Vávra präsentierte der Öffentlichkeit die Pläne für einen Hochwasserschutz des Zoos, mit dem der Pegel der Moldau regulierbar sein sollte. Mit diesen Plänen wäre es möglich den Prager Zoo, ohne wesentliche Veränderungen, nicht nur gegen eine Wasserpegelerhöhung von bis zu 50 cm zu schützen, sondern auch gegen ein weiteres Jahrhunderthochwasser.
„Die Stadt Prag wird nun versuchen die schnellste Lösung zu finden, den Zoo vor einem weiteren Hochwasser zu schützen.“, sagte Jiří Vávra während seiner Rede. „Ich erwarte, dass die Hochwasserschutzmaßnahmen innerhalb von drei Jahren umgesetzt werden können.“ Der Prager Zoo, der derzeit nur gegen eine Wasserpegelerhöhung von 20 cm geschützt ist, hält diese Lösung für einen Meilenstein in seiner 82-jährigen Geschichte.

Quelle: PM Zoo Prag / zoogast.de