Giraffenjungtier in der ZOOM Gelsenkirchen geboren

Foto: ZOOM Gelsenkirchen

Am Freitagmorgen (09.03.2012) um 6:27 Uhr hat Giraffendame Mary ihr zweites Jungtier in der ZOOM Erlebniswelt Afrika zur Welt gebracht. Der gut 1,70 Meter große Langhals ist topfit und wird liebevoll umsorgt.
Besucher der ZOOM Erlebniswelt können den Nachwuchs durch die Panoramafenster des Giraffenhauses beobachten.

Chronologie einer Geburt
Wieder kam mitten in der Nacht um halb drei Uhr der Anruf des Nachtwächters: Giraffendame Mary kalbt. Doch Tierärztin Pia Krawinkel hatte schon mit einer unruhigen Nacht gerechnet. Die zehnjährige Mary lief bereits den Abend zuvor vermehrt im Stall herum. Und plötzlich waren auch alle anderen Giraffen da und schauten über die Stallabtrennung.
Kurz nach dem Anruf waren Tierärztin und Reviertierpflegerin Wiebke Wolff vor Ort und überwachten Mary bei ihrer zweiten Geburt.
Erst um 5:18 Uhr war der Kopf des Neugeborenen zu sehen, nur knapp zehn Minuten später plumpste das Jungtier aus 1,70 Meter Höhe auf den dick mit Strohmatten ausgelegten Boden des Giraffenhauses.
Der zwar zierliche, aber sehr übermütige kleine Bulle hatte bereits sechs Minuten nach der Geburt den Kopf oben, nach nur 13 Minuten versuchte er zu stehen und um 6:40 Uhr stand er ganze neun Minuten lang.
Auch der erste Durst war groß: Um 7:45 Uhr trank der niedliche Giraffenbulle ganze neun Minuten lang. Giraffenmama Mary kümmert sich liebevoll um ihren Nachwuchs, leckt ihn immer wieder ab.

Dr. Pia Krawinkel ist froh: „Endlich mal eine Bilderbuchgeburt“. Nun hoffen alle auf eine zweite problemlose Geburt im Sommer von Giraffe Jadranka, die die aktuelle Geburt von Marys Baby sehr aufmerksam verfolgt hat.

Vorerst bleibt der Kleine noch mit Mama im Innengehege. In Kürze wird er auch seinen zweijährigen Bruder Kijome und die anderen Giraffen kennen lernen. Vom Giraffenhaus kann er dann zunächst das Vorgehege und schließlich die 5.000 Quadratmeter große Außenanlage erkunden.

Quelle: PM ZOOM Gelesenkirchen