Giraffennachwuchs im Zoo Leipzig

Foto: Zoo Leipzig

Zuwachs in der Giraffenherde: Giraffe Andrea (geb. 05.08.2006 in Givskud) hat am 26. April ein männliches Jungtier, 54 kg schwer und 1,68 m groß, geboren. Von der Herde getrennt, haben die beiden die ersten Tage gemeinsam verbracht, um eine enge Bindung aufbauen zu können. Jetzt sind sie in der Herde zu sehen. Der Nachwuchs hat heute die elfköpfige Herde von Giraffenbulle Max (geb. 27.09.1995 in Leipzig) kennengelernt. Neben dem jüngsten Spross gehören weitere zwei weibliche und drei männliche Nachkommen von Max zur Herde. Mit der erfolgreichen Zucht vermeldet der Zoo Leipzig in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal Nachwuchs bei den vom Aussterben bedrohten Rothschildgiraffen (Giraffa camelopardalis rothschildi).

Auch im Wildpferdgehege gibt es einen Neuzugang: Der achtjährige Przewalski-Hengst Lucky ist im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms aus Meppen in den Zoo Leipzig gekommen. Er soll in der bestehenden Herde mit vier Stuten für Nachwuchs sorgen. Nach seiner Ankunft am 20. April hat er sich zunächst eingewöhnt, bevor er nun gemeinsam mit den anderen Przewalskipferden im Zoo Leipzig zu sehen ist.

Quelle: PM Zoo Leipzig