Große Winterfreude beim Salzburger Nashorn-Nachwuchs

Foto: Zoo Salzburg

Foto: Zoo Salzburg

Zuerst war der Anblick der weißen Pracht den beiden jüngsten Mitgliedern der Salzburger Breitmaulnashorn-Familie nicht ganz geheuer: Vorsichtig setzten der nun acht Monate alte Nashornbulle Amadou und sein um fünf Monate jüngerer Halbbruder Tayo einen Fuß nach dem anderen in den Pulverschnee. Nachdem sie die ersten Schneeflocken gekostet haben, war der Bann jedoch gebrochen. Sie trabten und galoppierten übermütig über die tiefverschneite Nashorn-Anlage und wirbelten viel Schnee auf.

Aber nicht nur die Salzburger Nashörner sind im Winter gerne an der frischen Luft, sondern auch Geparde, Flamingos und Kapuzineraffen. Für diese Tierarten ist es wichtig, dass sie sich in den beheizten Innenräumen aufwärmen können.

Quelle: PM Zoo Salzburg