Gunanakogeburt im Opel-Zoo und neue Öffnungszeiten im Winter

Foto: Archiv Opel-Zoo

Guanakos gehören zu den Neuweltkamelen, leben im Freiland in den kargen und rauen Grassteppen der Anden und der Pampa Südamerikas und kommen bis in über 5.000 m Höhe vor. Vikunjas und Guanakos wurden bereits vor 5.000 Jahren domestiziert. Aus dem Vikunja entstand das Alpaka, aus dem Guanako das Lama.

Im Opel-Zoo kam am 10. Oktober ein weiteres Jungtier bei den Guanakos zur Welt, das für die kältere Jahreszeit bereits gut gerüstet ist. Das dichte Fell der Neuweltkamele besteht aus zwei Schichten. Das kürzere, gekräuselte Wollhaar isoliert und schützt vor Kälte. Das längere, glattere Deckhaar liegt darüber und hält Regen und Schnee ab.

Mit der Zeitumstellung und dem früheren Eintritt der Dunkelheit am kommenden Wochenende ändern sich auch die Öffnungszeiten im Opel-Zoo: Ab Montag, dem 26. Oktober 2020 können die Zoobesucher täglich von 9 bis 17 Uhr auf dem Zoogelände bleiben. Kassenschluss ist um 16 Uhr.

Zurzeit können weiterhin Führungen für Kleingruppen und Kindergeburtstage (ab 6 Jahre) gebucht werden. Speziell für Familien gibt es zudem die Zoo-Erkundungstour, ein reich bebildertes Booklet mit Rätseln und Quizaufgaben für den Zoorundgang und zu Hause. Der Kinderzooführer und die ZooApp ergänzen das Angebot zum Zoobesuch. Ab November kann auch wieder das beliebte Winterangebot für Kindergeburtstage gebucht werden, bei dem bis zu 7 Kinder ab 6 Jahren betreut von 2 Erwachsenen unter Leitung eines Zoopädagogen in einer kurzen Führung verschiedene Tierarten kennenlernen und dann in der Zooschule basteln oder spielen. Darüber hinaus gibt es verschiedene Rallyes zum kostenlosen Download auf der Homepage www.opel-zoo.de . Hier sind auch alle aktuellen Informationen zum Zoobesuch und die weiteren Angebote im Opel-Zoo zu finden.

Quelle: PM Opel-Zoo

Schreibe einen Kommentar