Im Erlebnis-Zoo Hannover gibt es Nachwuchs bei den Wasserschweinen

Lionel und Neymar - Foto: Erlebnis-Zoo Hannover

Lionel und Neymar – Foto: Erlebnis-Zoo Hannover

Nachwuchs bei den „Capybaras“ im Erlebnis-Zoo Hannover
Neymar und Lionel erfolgreich im Sturm

Pünktlich zur Fußball-Weltmeisterschaft vergrößerten Carla und Stanley die Fangemeinschaft der Südamerikaner im Erlebnis-Zoo Hannover. Am Vorabend des Auftaktspiels gegen Kroatien brachte Wasserschwein Carla ihren Nachwuchs zur Welt. Die übergroßen Nager stammen aus Südamerika und sind unter anderem in den Weiten Brasiliens und Nordostargentinien zuhause. Die Namen der Jungtiere standen dementsprechend schnell fest: Lionel und Neymar (*11. Juni) stärken den Kader der „Capybaras„, wie die Wasserschweine auch genannt werden.

Foto: Zoo Hannover

Foto: Zoo Hannover

Erfolgreich sind beiden Nachwuchstalente jetzt schon: Sie nehmen die Südamerika-Anlage im Sturm ein und lassen sich auch nicht von den viel größeren Lamas stoppen. Schnell im Antritt, flitzen sie den großen Gegenspielern davon oder wenden ihre ausgefeilte Ausweichtaktik an und ziehen sich einfach ins Wasser zurück. Und da sind sie schlicht unschlagbar!

Wasserschweine (Hydrochaeris hydrochaeris) lieben das Wasser und sind in ihrer Heimat stets an selbigem anzutreffen. Sie sind sehr gute Schwimmer und mit ihrem Körperbau und ihrer Lebensweise an den zeitweiligen Aufenthalt im Wasser perfekt angepasst.

Augen und Ohren liegen so hoch, dass die Tiere sie beim Schwimmen leicht über Wasser halten können. Zwischen ihren Zehen haben Wasserschweine sogar kurze Schwimmhäute. Bei Gefahr können die Riesen-Nager minutenlang tauchen und unter Wasser gut schwimmen.

Wasserschweine sind die größten Nagetiere und reine Pflanzenfresser. Ganz oben auf der Speisekarte steht bei ihnen Gras. Mit ihren breiten Vorderzähnen weiden sie selbst kürzeste Grashalme ab. Der Name Capybara stammt aus der Sprache der Guaruai und bedeutet „Herr des Grases“.
Wasserschwein-Jungtiere kommen nach 120 Tagen zur Welt, pro Wurf sind es zwei bis sechs Jungtiere. Schon kurz nach der Geburt sind die kleinen Wasserschweine so weit entwickelt, dass sie ihrer Mutter problemlos folgen können.

Steckbrief

Herkunft: Südamerika, von Panama bis Nordostargentinien, östlich der Anden, immer in Wassernähe
Nahrung: Gras, Wasserpflanzen
Größe: 100 – 130 cm
Gewicht: 50 – 70 kg
Tragzeit: 120 Tage
Erreichbares Alter: 10 Jahre

Mehr Infos zum Wasserschwein oder Capybara: TIERLEXIKON

Quelle: PM Erlebnis-Zoo Hannover