Im Wisentgehege Springe hält der Babyboom 2015 weiterhin an

Nachwuchs bei Przewalski-Pferden - Foto: Wisentgehege Springe

Nachwuchs bei Przewalski-Pferden – Foto: Wisentgehege Springe

Im Wisentgehege in Springe sind derzeit ganz viele Tierkinder zu entdecken. Erst wenige Tage alt ist das kleine Przewalski-Urwildpferdchen. Dynamisch läuft die kleine Schöne neben Ihrer Mutter her. Sie ist das erste Fohlen, das in diesem Jahr im Wisentgehege geboren wurde: Wisentgehegeleiter Thomas Hennig und sein Team erwarten noch weitere Geburten bei den Przewalskipferden.

Reichen Kindersegen gibt es bei den Wisenten. In der Flachland-Kaukasus-Herde sind drei Bullkälber und in der Flachlandherde zwei Kuhkälber und ein Bullkalb zur Welt gekommen. Sie werden von ihren Müttern nicht aus den Augen gelassen. Drei niedliche Elchkälber folgen ihren Müttern auf Schritt und Tritt. Muffel- und Damwild haben ebenfalls Nachwuchs. Die Kinderstube im Wisentgehege kann sich wirklich sehen lassen.

Quelle: PM Wisentgehege Springe