Im Zoo Wuppertal können die Wölfe nun das Bärengehege erkunden

Wölfe - Foto: Zoo Wuppertal

Wölfe – Foto: Zoo Wuppertal

Der Zoo Wuppertal ist bei der Vergesellschaftung von Wölfe und Bären inzwischen einen Schritt weiter gekommen: Gestern wurden erstmals die Schieber zwischen Wolfs- und Bärenanlage geöffnet.

Mehr Infos zum Zoo Wuppertal:
ZOO- UND TIERPARKLISTE

Das Interesse der Wölfe, die benachbarte Bärenanlage zu erkunden, war jedoch am ersten Tag noch nicht sehr groß. Insbesondere der Durchgang durch die Betonröhren, die die beiden Anlagen miteinander verbinden, ist für die Tiere noch ungewohnt. Heute und in nächster Zeit sollen die Wölfe mit Futter auf die Nachbaranlage gelockt werden, wenn die Schieber zeitweilig geöffnet sind. Die Bärin bekommt von ihren neuen „Mitbewohnern“ vorerst noch nichts mit, sondern bleibt in der Zeit, in der die Schieber geöffnet sind, in ihrem Innengehege. Erst, wenn die Wölfe die Bärenanlage über längere Zeit kennen gelernt haben, wird es zu einer Begegnung der beiden Tierarten kommen.

Mehr Infos zum Wolf: TIERLEXIKON

Quelle: PM Zoo Wuppertal