Jaderpark startet in Wintersaison 2017/2018

Die große Spielscheune – Foto: Simon Pannock / zoogast.de

Mit den letzten Oktobertagen endet im Jaderpark die Freiluftsaison. Der Park bietet jedoch auch in der kalten Jahreszeit gute Möglichkeiten für einen Ausflug. Ab 30. Oktober können Besucher täglich Tierpark, Spielscheune und, so das Wetter es ermöglicht, auch Grizzly Mountain nutzen. Neu in dieser Wintersaison dazu gekommen, ist der große Spielplatz „Löwenpalast“. Auch hier kann im Freien geklettert, gespielt und entdeckt werden. Eltern und Großeltern mit Kindern und Gäste, die Probleme mit dem Laufen haben finden hier ein unterhaltsames Betätigungsfeld.

Eine Hauptattraktion in dieser Jahreszeit ist natürlich die Spielscheune. Hier können Kinder ausgelassen klettern und toben. Riesige Kletteranlagen, Tiefseilgarten und mehr laden genauso ein wie Pommes frites und Chicken Nuggets in der Piratenkombüse.

Der Tierpark erwartet seine Gäste zu geruhsamen Spaziergängen. Die Giraffenfamilie, Zwergflusspferde und viele andere Tiere können in ihren Warmhäusern besucht werden. Durch große Fenster kann man in die Unterkünfte weiterer Bewohner schauen, so zum Beispiel in das Heim des Löwenpaares Matadi und Zuri oder zu den verschiedenen Affenfamilien. An den Wochenenden stehen die Tierpfleger bereit, um bei Spezialführungen Einblick in ihre Arbeit zu gewähren.

Die Eintrittspreise sind erheblich reduziert und die Öffnungszeiten angepasst. Der Eintritt kostet in der Wintersaison 9 Euro pro Kind und 8 Euro pro Erwachsener. Geburtstagskinder haben freien Eintritt.

Quelle: PM Jaderpark