Kamel-Kompetenzzentrum Schweiz gegründet

Auch alternde Kamele bedürfen einer grösseren Aufmerksamkeit und umsichtigeren Betreuung. Doch manchen Kamelhaltern mangelt es an Fachkenntnis, Zeit und Geld. Ein neu gegründeter Verein nimmt sich nun diesen Tieren an.

Ende 2016 wurde in der Schweiz (Thurgau) ein Verein mit dem klangvollen Namen „Kamel-Kompetenzzentrum Schweiz“ gegründet. Neben der Arbeit als Förderverein für den Kamelhof Olmerswil setzt sich der Verein vor allem für die Unterstützung alter und kranker Kamele ein, welche sonst keinen Lebensplatz mehr finden.

Der Verein organisiert und finanziert die tierärztliche Versorgung alter oder vernachlässigter Kamele und stellt anschliessend die Unterbringung bei kompetenten Haltern (z.B. Zoo’s) sicher. Vor allem ältere Tiere (Kamele können bis zu 40 Jahre alt werden), welche auch längerfristig besondere Aufmerksamkeit und Betreuung brauchen, verbringen mit Hilfe des Vereins einen zufriedenen Lebensabend auf dem Kamelhof Olmerswil.

Ins Leben gerufen wurde der Verein vom Team des Kamelhof Olmerswil – Ullrich Runge, Karin Stiffler und Katherine Kreutzer- gemeinsam mit weiteren Kamelbegeisterten wie dem Wildtierarzt Dr. Wolfgang Zenker, dem Umweltfachmann Roger Graf vom Zoo Zürich sowie dem Finanzexperten Martin Bundi.

Quelle: PM Kamel-Kompetenzzentrum Schweiz

Schreibe einen Kommentar