Kattanachwuchs im Tiergarten Worms

Vergangene Woche hat Katta-Dame Polly im Tiergarten Worms Nachwuchs bekommen. Als erfahrene Mama – im vergangenen Jahr hatte sie fast zeitgleich Zwillinge bekommen – geht sie mit der Situation super souverän um. Ganz ruhig und gelassen schien sie alles Geschehen um sich herum auszublenden und kümmert sich nur um das Neugeborene. Das Gewusel der anderen Kattas, die neugierig den Neuzugang beschnupperten, ließ sie ebenso unberührt, wie die anwesende Revierleiterin Carina Decker, die sich um den unversehrten Gesundheitszustand der beiden Tiere vergewissern wollte. Wie groß auch das Vertrauen der Tiere zu ihrer Tierpflegerin ist, zeigte sich, als Polly sich ihre extra Portion an Leckereien bei ihr abholte und auch das Neugeborene wenige Stunden nach der Geburt präsentierte. Dabei durfte die Pflegerin auch so nah an das Tier heran, dass sogar schon das Geschlecht des Kleinen, ein Männchen, bestimmt werden konnte.

„Für uns ist es jedes Jahr aufs Neue etwas ganz Besonderes, wenn Polly Nachwuchs bekommt. Denn sie ist nicht nur eine ausgezeichnete Mutter, sondern auch die anderen Kattas kümmern sich liebevoll um das neue Gruppenmitglied.“ so die stellvertretende Tiergartenleiterin und Dipl. Biologin Sandy Gass: „Das begeistert uns Mitarbeiter natürlich gleichermaßen, wie die Besucher. Es ist schon sehr rührend mitanzusehen, wie behutsam die Tiere miteinander umgehen und wie ähnlich sie uns in dieser Beziehung doch teilweise sind.“

Knapp viereinhalb Monaten Tragzeit waren vergangen, bevor Polly das männliche Jungtier gestern auf die Welt brachte. Die Gruppe der Kattas besteht jetzt aus insgesamt sechs Tieren. Wer einen Blick auf den Nachwuchs erhaschen möchte, kann dies zu den regulären Öffnungszeiten des Tiergarten Worms tun. Die Tiere befinden sich im Exotenhaus und ihr Rufen ist mitunter durch den gesamten Tiergarten zu hören.

Quelle: Tiergarten Worms