Löwe Malik im Tierpark Chemnitz absolviert Gesundheitcheck

Gesundheitscheck bei Löwe Malik mit Dr.Peggy Riedel - Foto: Tierpark Chemnitz

Gesundheitscheck bei Löwe Malik mit Dr.Peggy Riedel – Foto: Tierpark Chemnitz

Löwe Malik absolvierte erfolgreich den turnusmäßigen Gesundheitscheck

Am Dienstag, den 15. Juli wurde der Angola-Löwe Malik im Tierpark Chemnitz in Narkose gelegt. Tierärztin Dr. Peggy Riedel (im Foto mit Malik): „Seit Maliks ernsthafter Nierenerkrankung vor vier Jahren wird sein Gesundheitszustand einmal jährlich über eine Blutuntersuchung kontrolliert. Es wurde ein normales Blutbild angefertigt und die Organwerte, v. a. die Nierenwerte, überprüft. Die heute eingetroffenen Ergebnisse liegen alle im Normalbereich.“

Mehr Infos zum Tierpark Chemnitz: ZOO- UND TIERPARKLISTE

Malik erfreut sich zur Zeit bester Gesundheit, er frisst gut und verhält sich normal. Über eine Blutuntersuchung können allerdings schon sehr zeitig Veränderungen festgestellt werden, die sich erst später durch eine Verschlechterung des Allgemeinbefindens zeigen. Im Falle einer erneuten Infektion oder Verschlechterung der Organwerte kann somit relativ früh mit einer Therapie begonnen werden, bevor das Tier klinische Anzeichen, wie Appetitlosigkeit und Apathie zeigt. Parallel zum Routinecheck wurden in der Mähne des Königs der Tiere und des Chemnitzer Tierparks auch die verfilzten Stellen entfernt.

Mehr Infos zum Afrikanischen Löwen: TIERLEXIKON

Quelle: PM Tierpark Chemnitz