Natur- und Tierparks Goldau durch die Stiftung Natur & Wirtschaft ausgezeichnet

Foto: Tierpark Goldau

Der Natur- und Tierpark Goldau wurde am 4. Dezember 2017 für die vorbildliche und naturnahe Gestaltung des Parks mit dem Label der Stiftung Natur & Wirtschaft ausgezeichnet.

Mit dem Natur- und Tierpark Goldau zeichnete die Stiftung Natur & Wirtschaft den ersten Zoo/Tierpark der Schweiz aus. Schutz und Pflege gibt es im Natur- und Tierpark nicht nur für die vorwiegend einheimischen Wildtiere, die in grosszügigen, naturnah gestalteten Anlangen leben.
Eingebettet in eine einmalige Landschaft, geschaffen durch den Goldauer Bergsturz 1806, gibt es im und rund um den Tierpark verschiedene Lebensräume, die aufgewertet und bewirtschaftet werden. Mit der Pflege dieser unterschiedlichen Lebensräume setzt sich der Park aktiv für den Erhalt und die Förderung der Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren ein.

Als Naturschutzzentrum zeigt, pflegt, erhält und schützt er das lebendige Netzwerk, das Pflanzen, Tiere und Menschen in gegenseitiger Abhängigkeit voneinander bilden.

Einsatz für mehr Natur vor Ihrer Tür
Die Stiftung Natur & Wirtschaft fördert die naturnahe Planung und Gestaltung von Firmenarealen, Wohnsiedlungen, Schulanlagen und Kiesabbaustellen. Sie zeichnet vorbildliche Areale mit einem national anerkannten Label aus und unterstützt Interessierte bei der Planung und Realisierung ihres naturnahen Areals. Mehr als 400 Institutionen aus allen Branchen sind bereits zertifiziert. Das ergibt eine Naturfläche von rund 40 Millionen Quadratmeter.

Hot-Spot der Biodiversität
Naturnah gestaltete Areale sind von grosser Wichtigkeit für die einheimische Biodiversität. Viele der ausgezeichneten Flächen sind wahre Hot-Spots der Artenvielfalt. So sind beispielsweise sämtliche bedrohten Amphibienarten der Schweiz auf den zertifizierten Arealen zu finden.

Quelle: PM Natur- und Tierpark Goldau

Schreibe einen Kommentar