Neue Anlage für Pantherschildkröten im Zoo Duisburg

Zoomitarbeiter erschaffen neue Anlage für Pantherschildkröten

Wer Pantherschildkröten im Zoo Duisburg sehen wollte, konnte dies als Außenstehender bislang nur, wenn er als „Tierpfleger für ½ Tag“ im Affenhaus auch hinter den Kulissen gearbeitet hatte. Dort floriert seit Jahren eine Zucht.
Die Tierpfleger haben die Schildkröten sozusagen „nach vorne“ in die Schau geholt, indem sie in den letzten Wochen eigeninitiativ und mit tatkräftiger Unterstützung der Handwerkerschaft im Affenhaus eine neue Anlage schufen. In Zeiten knapper Kassen entstand so ein für die Besucher ansprechendes und dazu sehr kostengünstiges Werk. Die Anlage kommt den Bedürfnissen der Reptilien, die im südlichen und östlichen Afrika gerne trockene Halbwüsten bewohnen, mit ihrer sandigen Beschaffenheit nach. Wasserstellen dürfen darüber hinaus nicht fehlen. Um die Anlage auch pflanzenmäßig passend zu gestalten, haben Sukkulenten Einzug gehalten.
Pantherschildkröten besitzen einen hoch gewölbten Rückenpanzer von etwa beiger Grundfärbung mit einer eingestreuten Flecken-, Sprenkel und Streifenzeichnung. Jungtiere haben meist eine gelbliche Grundfärbung mit dunkler Tupfenzeichnung in den Zentren der Rückenschilde. Diese sind von konzentrischen rotbraunen bis schwarzen Ringen umgeben, was an die Fellzeichnung eines Leoparden erinnern soll.

Quelle: PM Zoo Duisburg