Neue Fahrzeuge für den Zoo Hannover

Foto: Zoo Hannover

Volkswagen Nutzfahrzeuge hat dem Erlebnis-Zoo Hannover heute zwei neue Fahrzeuge übergeben. Die beiden Fahrzeuge im Zebra-Look werden den Zoo künftig mobil halten. Damit bestätigt der in Hannover ansässige Hersteller von leichten Nutzfahrzeugen im zehnten Jahr der Zusammenarbeit seine Partnerschaft mit dem Erlebnis-Zoo.

Die neuen „Arbeitstiere“ im Zoo sind groß, sehr kräftig, dabei elegant und wendig. Eine ganze schön große Klappe haben sie auch, da passt ordentlich was rein. Viel mehr als in einen Pelikanschnabel – und der fasst immerhin 13 Liter Wasser. Viel mehr als in einen Elefanten, der über 200 Kilo am Tag in sich hineinfrisst.

Sie sind noch länger als der Hals von Giraffenbulle Schorse, belastbarer als die gesamte Lamaherde und schwerer als Nashornbulle Kifaru. Und ihr auffälliges Streifenmuster macht jedem Zebra Konkurrenz. Neidisch ist dennoch keines der Tiere – im Gegenteil: Das Zooteam jubelt über die beiden neuen „Arbeitstiere“ im Zoo!

Unter den wachsamen Augen von Steppenadler Tarun übergab Dr. Stefan Pfeiffer einen T5 Kastenwagen und einen Crafter 35 Kastenwagen an Zoodirektor Frank Werner. Beide Fahrzeuge sind wie die Vorgängermodelle im typischen Zebralook gehalten und mit dem Schriftzug „Arbeitstier“ gekennzeichnet. Sie sorgen nicht nur im, sondern auch außerhalb des Zoos stets für Aufmerksamkeit.

„Wir freuen uns, den Zoo Hannover erneut mit unseren Arbeitstieren zu unterstützen – die langjährige Partnerschaft als Automobilpartner hat sich beiderseits bewährt. Seit 2003 arbeiten wir gut zusammen, “ erklärte Dr. Stefan Pfeiffer von Volkswagen Nutzfahrzeuge bei der Übergabe. „Der Zoo bereichert mit seiner immer größer werdenden Erlebniswelt die Landeshauptstadt mit ihrer Attraktivität in puncto Lebensqualität und Freizeitvergnügen unglaublich. Unsere Fahrzeuge sind am richtigen Ort gut eingesetzt.“

Das konnten die Elefanten sofort bestätigen, als ihnen mit dem neuen Kastenwagen eine große Ladung Leckereien in den Dschungelpalast gebracht wurde, die Dr. Stefan Pfeiffer und Frank Werner an die Rüsselbande verteilten.

„Die robusten Nutzfahrzeuge sind für uns eine unerlässliche Unterstützung bei der täglichen Futterversorgung oder beim Tiertransport,“ so Zoochef Werner, „und sie sehen mit ihrem Zebralook zudem noch tierisch toll aus!“

Der T5 und der Crafter werden nun Zoo-Mitarbeiter und Futter sowie natürlich auch Tiere sicher und bequem von Ort zu Ort bringen. Aber auch neben diesen Fahrzeugen wird im Erlebnis-Zoo nur Volkswagen gefahren. Seit 2009 ist Volkswagen Nutzfahrzeuge offizieller Automobilpartner des Erlebnis-Zoo Hannover.

Quelle: PM Zoo Hannover