Neuer Direktor des Zoos und Tierparks Berlin steht fest: Andreas Knieriem wechselt von München in die Hauptstadt

Dr. Andreas Knieriem – Foto: Tierpark Hellabrunn

Der neue Direktor des Berliner Zoos und Tierparks steht fest. Dr. Andreas Knieriem verlässt den Münchner Tierpark und tritt die Nachfolge des umstrittenen bisherigen Direktors Dr. Bernhard Blaszkiewitz an.
Dies meldete der Tierpark Hellabrunn heute Nachmittag. Die Entscheidung fiel in einer Sitzung des Aufsichtsrats der Zoologischer Garten Berlin AG.
Dr. Andreas Knieriem wird alleiniger Vorstand der Zoologischer Garten Berlin AG und alleiniger Geschäftsführer der Tierpark Berlin-Friedrichsfelde GmbH in Berlin. Er soll den Posten bereits im kommenden Jahr antreten, trotz eines laufenden Vertrages in Hellabrunn bis 2014. Dr. Knieriem ist Veterinärmediziner und seit 2010 Alleinvorstand des Tierparks Hellabrunn.

Der bisherige Berliner Zoodirektor Dr. Bernhard Blaszkiewitz ist seit 1991 Tierpark-Direktor und seit 2007 auch für den Zoo verantwortlich. Das öffentliche Bild des 59-Jährige promovierten Biologen hatte in letzter Zeit stark gelitten, Tierschützer kritisierten ihn, zudem warf man ihm Frauenfeindlichkeit und seine ruppige Art vor.

M.Schmid/zoogast.de