Neues Kölner Zoo-Logo findet Anerkennung

Foto: Webseite Kölner Zoo

Foto: Webseite Kölner Zoo

Das Logo des Kölner Zoos findet zunehmend Beachtung in der Fachpresse und rückt in einer Reihe von Untersuchungen zunehmend zu anderen Logos von weltbekannten Marken auf.

Dabei bildeten viele Jahre 2 Lemuren das Logo des Kölner Zoos, war doch das im Jahre 1973 erbaute Lemurenhaus für die damalige Zeit einmalig und eine echte Sensation. Spätestens mit der Fertigstellung des Elefantenparks im Jahr 2004 hatte sich der Schwerpunkt des Zoos aber in Richtung Elefanten verlagert und sollte sich nunmehr auch im Logo wiederspiegeln. Daher steht der Elefant im Mittelpunkt des seit Anfang 2007 neu eingesetzten Logos, zusammen mit einem Nashorn und einer Giraffe. Während die Messe fast zeitgleich den Dom aus ihrem Logo entfernte band der Zoo den Dom ins neue Logo ein, um auf diese Weise die Verbundenheit des Zoos zur Stadt Köln und ihren Bürgern auszudrücken. Abgerundet wird das Ganze durch einen Stern als Auge und Zeichen der heiligen 3 Könige, die Schutzpatrone Kölns.

Bereits Claudia Herling verwies in ihrem 2008 erschienenen Buch Index Logo auf das Kölner Zoo-Logo als Inspiration für die Logo-Entwicklung. Nun hat auch Michael Kroker, Journalist der Redaktion der Wirtschaftswoche in seinem Blog „Look@IT“ vierzig Unternehmens- und Produkt-Logos mit „Hidden Messages“ von Amazon bis hin zum Kölner Zoo genauer unter die Lupe genommen. Obwohl es sich bei vielen Logos um weltbekannte Marken handelt, sieht der Betrachter jene „Hidden Messages“ oft erst auf den zweiten Blick. Kroker, selbst Kölner, freut es dabei besonders, dass der Kölner Zoo in der Übersicht auftaucht. Ebenso freut sich Christopher Landsberg, kfm. Vorstand des Zoos unter dessen Leitung das neue Logo mit der Essener Agentur „Design Ahead“ entwickelt wurde.
„Wir waren zwar immer davon überzeugt, dass wir ein starkes neues Loge entwickelt haben, haben aber selbst nicht daran gedacht, dass es in der Fachwelt einmal so viel Anerkennung findet. Dies freut uns natürlich sehr. Wir hoffen aber auch, dass unser Logo nicht nur den Fachleuten, sondern auch unseren Besuchern und Förderern gefällt!“

Quelle: PM Kölner Zoo