Neun Straußen-Küken sind im Allwetterzoo Münster geschlüpft

Foto: Allwetterzoo Münster

In der Zeit vom 15. bis 17. Juni 2017 schlüpften hinter den Kulissen des westfälischen Afrikas im Allwetterzoo Münster neun Straußen-Küken. Hahn Heinz und Henne Münchi kümmern sich vorbildlich um die Kükenschar, so dass die Kleinen gut picken und munter umher laufen. Da die Küken noch einige Zeit hinter den Kulissen im Afrika-Revier leben werden, bietet der Allwetterzoo vom 28. Juni bis 28. Juli kostenfreie Führungen für die Zoobesucher zu den Küken an. Zudem können Kleingruppen bis zu acht Personen die Strauße hautnah in einer gebuchten Highlight-Führung exklusiv erleben.

Kostenfreie öffentliche Sonderführungen für Zoobesucher hinter die Kulissen zu den Straußen-Küken
Da die Küken bis voraussichtlich Ende Juli hinter den Zookulissen wohnen, bietet der Allwetterzoo Münster zweimal wöchentlich, mittwochs und freitags von 15 Uhr bis 16 Uhr, kostenfreie Zooführungen zu den Straußen-Küken an:

Treffpunkt: Vor der Gaur-Anlage im Allwetterzoo Münster um 15 Uhr

Zeitraum: Immer mittwochs und freitags in der Zeit vom 28. Juni bis zum 28. Juli 2017

Wer: Zoobesucher, keine Gruppen!
Inhalt: Blick hinter die Kulissen in Afrika mit Besichtigung der Straußen-Küken im Vorgehege. Infos zur Zucht der Strauße, wie und warum züchtet der Zoo etc. Anschließend geht die Gruppe gemeinsam zur Elefantenfütterung um 16 Uhr und bekommt dort Informationen zur Umstellung der Elefantenhaltung im Zoo vom direkten auf den geschützten Kontakt protected contact.

Quelle: PM Allwetterzoo Münster

Schreibe einen Kommentar