Neunkircher Zoo hat Nachwuchs bei den Ouessant-Schafen

Zoonews NewsDer Neunkircher Zoo konnte vor wenigen Tagen den ersten tierischen Nachwuchs im diesjährigen Jubiläumsjahr verbuchen. Als Sonntagskind wurde am 28. Februar 2016 ein Lamm bei den Ouessant-Schafen geboren.

Der kleine Mann wog bei seiner Geburt nur 1,5 Kilogramm und kam nach ca. 150 Tagen im Mutterleib zur Welt. Die erwachsenen Tiere dieser kleinsten Schafrasse der Welt wiegen selbst auch nur bis zu 25 Kilogramm und messen knapp 50 Zentimeter Schulterhöhe. Ursprünglich stammen diese Zwergschafe von der Île d´ Ouessant in der französischen Bretagne. Im Zoo in der Kreisstadt Neunkirchen sind sie auf einer maritimen Weide mit Streichelzone in der Nachbarschaft der Seehunde zu entdecken.

Der jüngste und namenlose Nachwuchs unternimmt schon sehr neugierig Ausflüge, allerdings unter den Fittichen seiner Mutter „BABSI“ (7 Jahre alt), seines Vaters „SIMBA“ (fast 4 Jahre alt) und dem Rest der nun siebenköpfigen Herde. Im Neunkircher Zoo wird ausschließlich der schwarze Farbschlag dieser auch als biologische Rasenmäher eingesetzten sehr robusten, aber bedrohten alten Schafrasse gehalten.

Quelle: PM Neunkircher Zoo