NEWS: Neunkircher Zoo, Tierpark Hellabrunn, Wildpark „Alte Fasanerie“, Tiergarten Nürnberg uvm.

DEUTSCHLAND:
Neunkricher Zoo:
meldete am 17.10.2013 dass Schneeleopardin Eloisa auf dem Weg nach Neunkirchen ist. Die Katze soll die neue Partnerin für Kater Sagar werden und kommt aus dem Zoo Helsinki (Finnland).

Tierpark Hellabrunn:
meldete am 17.10.2013 den Einzug einer neuen Art: Girgentana-Ziegen werden nun imStreichelzoo gezeigt. Girgentana-Ziegen stammen ursprünglich aus Sizilien und sind eine vom Aussterben bedrohte Nutztierrasse.

Wildpark „Alte Fasanerie“ Hanau Klein-Auheim:
meldete am 17.10.2013 den Umzug zweier Elchbullen in ein neues Gehege, Impfungen für die Luchse und die Fertigstellung der Pufferzone zwischen den Wolfsgehegen. Es kam immer wieder zu Kämpfen zwischen den Tieren. (zoogast.de berichtete Bericht)

Tiergarten Nürnberg:
meldete am 17.10.2013 den Tod von Gepardendame Kelly. Das Tier starb bereits vor drei Wochen, doch bis jetzt konnte die Todesursache nicht festgestellt werden. Man vermutet, dass es Probleme in ihrem Verdauungssystem gab.

EUROPA:
Dierenpark Emmen (Niederlande):
meldete am 17.10.2013 die Geburt eines Faultieres. Mutter und Kind werden zunächst hinter den Kulissen gehalten, da man in Emmen die Erfahrung gemacht hat, dass dort das Muttertier besser Milch gibt.

Best Zoo (Niederlande):
meldete am 17.10.2013, den Tod eines seiner beiden Leopardenjungtiere. Die junge Katze war völlig unerwartet in Nacht auf den 12.10.2013 verstorben. Die Obduktion ergab eine Verkettung ungünstigster Umstände und führte den Tod auf einen ansonsten eher harmlosen Zwergfellriss zurück.

Safaripark Beekse Bergen (Niederlande):
meldete am 17.10.2013 die Abgabe von 40 Textorwebern an einen Zoo in Frankreich. Im Safaripark waren diese Jahr 56 der afrikanischen Webervögel flügge geworden.

Korkeasaaren eläintarha/Zoo Helsinki (Finnnland):
meldete am 17.10.2013 die Abgabe seines gesamten letzten Schneeleopardenwurfs. Nachdem ein Tier in den Zoo nach Neunkirchen zieht, wird ein anderes nach Paris und das letzte in den Nordwesten Englands ziehen.

Parco Natura Viva (Italien):
meldete am 17.10.2013 die Geburt eines Bambuslemuren. Diese seltene Lemurenart lebt nur auf der afrikanischen Insel Madagaskar und ist vom Aussterben bedroht. Die Tiere tragen ihren Namen, da sie sich auf Grund ihres geringen Gewichts im Bambusdickicht genau so gut fortbewegen können wie ihre schwereren Verwandten in den Bäumen.

Chester Zoo (England):
meldete am 17.10.2013 die Geburt von zwei Chinesische Dreistreifen-Scharnierschildkröte. Diese Schildkrötenart kommt in China und Vietnam vor und gilt als vom Aussterben bedroht.

Banham Zoo (England):
feierte am 17.10.2013 den 5.Geburtstag des Sibirischen Tigerweibchens Kusma.

AUSTRALIEN:
Australia Zoo:
Meldete am 17.10.2013 die Geburt einer Giraffe. Das weibliche Jungtier wurde auf den Name Skye getauft, sie ist die erste Giraffe, die im australischen Bundesstaat Queensland geboren wurde.

Perth Zoo:
feierte am 17.10.2013 den 115.Jahrestag seines Bestehens.

KANADA:
Calgary Zoo:
meldete am 17.10.2013, dass man den Zoo am 28.11.2013 wieder komplett eröffnen wird. Der Zoo war teilweise geschlossen worden, nachdem am 21.06.2013 eine unerwartete Flutwelle des Bow River Schäden in Höhe von über 50.000.000 $ verursacht hatte.

USA:
Southwick’s Zoo (Massachusetts):
feierte am 17.10.2013 den ersten Geburtstag der Löwenbrüder L.J. und Levanna.

The Maryland Zoo in Baltimore (Maryland):
meldete am 17.10.2013 die Geburt von vier Brillenpinguinen. Brillenpinguine sind die einzige in Afrika lebende Pinguinart. Sie kommen an den Küsten Namibias, Angolas und Südafrikas vor und sind in ihrem Bestand gefährdet.

Adventure Aquarium (New Jersey):
meldete am 17.10.2013 den Tod eines ihrer beiden Hammerhaie. Das imposante Tier wurde fünf Jahre alt. Hammerhaie sind wegen ihrer seltsamen Kopfform bekannt und gelten in ihrer Art als stark bedroht.

The Birmingham Zoo (Alabama):
feierte am 17.10.2013 den 8.Geburtstag des Afrikanischen Elefantenbullen Tamai.