NEWS aus dem Thüringer Waldzoo Gera, dem Bioparc Valencia (Spanien),dem South Lakes Wild Animal Park (England) uvm.

Klammeraffen beim Spielen im Zoo Basel – Foto:Zoo Basel

DEUTSCHLAND:

Acht kleine Minischweine sind seit dem 16.Februar im THÜRINGER WALDZOO GERA zu bewundern. Eltern der Frischlinge sind die im Juli 2012 geborene Mutter Lisa und der aus dem ZOO DER MINIS AUE stammende und im Juli 2012 geborene Fliou.

EUROPA:

Im BIOPARC VALENCIA in Spanien gab es Nachwuchs bei den afrikanischen Erdferkeln. Der Bioparc ist der einzige Ort auf der iberischen Halbinsel, wo man Erdferkel in Natura erleben kann und bereits seit fünf Jahren arbeitet man auf Nachwuchs hin. Aber anscheinend hat man jetzt den Bogen raus. Nachdem im letzten Jahr ein Erdferkelchen geboren wurde, kam am 17.Februar das nächste Jungtier zur Welt.

Zwei seltene Arten haben im SOUTH LAKES WILD ANIMAL PARK in England Nachwuchs bekommen. Zum Einen kam am Valentinstag ein kleiner Hirscheber zur Welt. Der Park ist einer der erfolgreichsten Züchter bei dieser indonesischen Schweineart. Der andere Nachwuchs kam bei den Braunkopfklammeraffen zur Welt. Es ist schon das zweite Jungtier bei dieser Affenart in 2014.

NEUSEELAND:

Bei den Zwergseidenäffchen im WELLINGTON ZOO gab es eine Zwillingsgeburt am Wochenende. Es ist bereits der zweite doppelte Nachwuchs für Mutter Wicket und Vater Cuzco, die sich nun neben den älteren Zwillingen Peru und Iti auch noch um die neuesten Familienmitglieder kümmern.

AUSTRALIEN:

Der PERTH ZOO in Western Australia hat Nachwuchs bei den Zwergottern. Vier Jungen zählte der Wurf bei südostasiatischen Ottern. Das hat in Perth bereits Tradition, in den letzten zwei Jahren, gab nun insgesamt 4-mal vierfachen Nachwuchs bei den Zwergottern. Nach dem medizinischen Check wurden die Tiere bereits geimpft und gechipt. Außerdem wurde festgestellt, dass der aktuelle Wurf aus zwei Männchen und zwei Weibchen besteht.

USA:

In Oklahoma konnte man an alte Zuchterfolge bei den Siamangs anknüpfen. Im TULSA ZOO gebar das Weibchen Sophie am 10.Februar ein Jungtier. Es ist das 14. Jungtier, das in diesem Zoo geboren wurde, jedoch das erste seit etwa 23 Jahren. Man hält die kleinen Menschenaffen bereist seit 1968 in Tulsa und hatte in den Anfangsjahren auch regelmäßigen Nachwuchs, was allerdings plötzlich abriss. Umso größer ist die Freude, dass die Zucht nun wieder geglückt ist.