News: Elefantenbaby im Tierpark Hagenbeck gestorben, Neue Futtermeisterrei im Zoo Krefeld, Neues Affenhaus in Wien

Elefantenbaby im Tierpark Hagenbeck gestorben: Das erste Baby von Elefantenkuh Salvana ist tot zur Welt gekommen. Die Geburt dauerte 50 Stunden an. Offensichtlich zu kraftraubend für den Nachwuchs. Elefanten bringen oftmals das erste Kind tot zur Welt. Unerfahrenheit und zeitintensive Geburten sind schuld.

Neue Futtermeisterrei im Zoo Krefeld: Für rund 3,5 Millionen Euro wurde in das Futter-Gebäude investiert. Zukünftig soll die Futterausgabe schneller und logistisch besser geschehen. Der Zoo Krefeld kauft für seine Tiere jährlich im Wert von 250.000 Euro Futter ein.

Neues Affenhaus in Wien: Der Tiergarten Schönbrunn in Wien hat das historische Affenhaus aus dem Jahr 1906 sanieren lassen. Zukünftig werden sechs Affenarten artgerecht gehalten. Die Umbaukosten belaufen sich auf 3,5 Millionen Euro. Rund 400.000 Euro hat der Förderverein getragen. Der Tiergarten Schönbrunn zieht jährlich mehr als 2 Millionen Besucher an.

-SP