NEWS: Reptilium Landau, Aquarium und Tierpark Berlin, Zoo Augsburg, Naturschutz-Tierpark Görlitz uvm.

DEUTSCHLAND:
Reptilium Landau:
feierte am 18.10.2013 den ersten Geburtstag der Kornnatter, welche die erste Schlange dieser Art war, die im Reptilium geboren wurde. Obwohl sie schon etwas größer ist lebt sie noch hinter den Kulissen, soll aber später einmal in die Schauräume umziehen. Kornnattern sind eine ungiftige, nordamerikanische Schlangen, die gerne als Haustiere gehalten werden.

Aquarium Berlin:
meldete am 18.10.2013 den Einzug von drei Gangesgavialen von vor drei Wochen. Die drei Weibchen dieser Krokodilart sind Leihgabe einer Zuchtstation um in Berlin eine eigene Zucht aufzubauen. Gangesgaviale sind wegen der Wasserverschmutzung des asiatischen Flusses Ganges vom Aussterben bedroht, man vermutet, dass nur noch etwa 2.000 Tiere in Freiheit leben.

Tierpark Berlin:
meldete am 18.10.2013 dass man diesen Sommer insgesamt viermal Nachwuchs bei den Vikunjas hatte. So erwartet die Jungtiere Maxima, Yolo, Marlon und Boko ihr erster Herbst. Vikunjas zählen zu den Neuweltkamelen und sind wilde Verwandte der Lamas und Alpakas.

Zoo Augsburg:
meldete am 18.10.2013 die Geburt eines Rotbüffels von letzter Woche. Man taufte das Weibchen auf den Namen Zora und wird sie noch einige Zeit hinter den Kulissen halten. Rotbüffel werden auch Waldbüffel genannt, leben in den Urwäldern Westafrikas und sind einer Unterart des afrikanischen Kaffernbüffels.

Naturschutz-Tierpark Görlitz:
meldete am 18.10.2013 den Einzug einer neuen Art: Königsfasane werden gezeigt. Diese Fasanart ist für ihre überlangen Schwanzfedern bekannt, kommt nur in China vor und gilt in ihrem Bestand als gefährdet.

botanika – Das Grüne Science Center:
meldete am 18.10.2013 das Schlüpfen ihres ersten Atlasfalters. Diese südostasiatische Schmetterlingsart gehört zu den größten Faltern der Welt, mit seinen zu 30 cm Flügelspannweite.

Klimahaus Bremerhaven:
meldete am 18.10.2013 den dritten Platz bei der Verleihung des Location Awards 2013. Letztendlich war man der FC Bayern München-Erlebniswelt auf Platz 2 und dem Gondwanaland des Zoos Leipzig als Sieger unterlegen.

EUROPA:
Diergaarde Blijdorp / Rotterdam Zoo (Niederlande):
meldete am 18.10.2013 den Einzug von Spitzmaulnashornbullen Mahadik. Das Tier kam im letzten Monat aus dem Zoo von Howlett (England) und zeigt sich nun zum ersten Mal auf der Außenanlage.

Safaripark Beekse Bergen (Niederlande):
meldete am 18.10.2013, dass man den Zoover Award 2013 für den besten Tierpark gewonnen hat. Das Reiseportal vergibt den Award jährlich in verschiedenen Kategorien.

Zoologisk Have (Dänemark):
Meldete am 18.10.2013 den Umzug seines Weißhandgibbonpärchens in ihr neues Gehege. Nach anfänglichen Unsicherheiten nahmen die Affen die fremde Umgebung gut an. Die südostasiatischen Weißhandgibbons zählen zu den Menschenaffen und gelten in ihrer Art als stark gefährdet, in ihrem chinesischen Verbreitungsgebiet sind sie sogar bereits ausgestorben.

Bioparc Fuengirola (Spanien):
meldete am 18.10.2013 die Geburt einer Nördlichen Zwergmeerkatze. Das Jungtier ist die einzige Geburt dieses Jahres weltweit bei dieser Affenart. Zwergmeerkatze werden zudem nur in neun weiteren Zoos gezeigt. Die westafrikanischen Zwergmeerkatzen erreichen eine maximale Größe von bis zu 45 cm und gelten in ihrer Art als nicht gefährdet.

Howletts, the Aspinall Wild Animal Park (England):
meldete am 18.10.2013 die Geburt eines Kronenmakis. Diese Lemurenart lebt, wie alle Lemurenarten, nur auf der Insel Madagaskar. Kronenmakis haben ihren Namen wegen der V-förmigen Zeichnung auf der Stirn und sind in ihrer Art, wegen der Zerstörung ihres Lebensraumes, gefährdet. Zudem feiert man den 3.Geburtstag der Afrikanischen Wildhunddrillinge.

ZSL Whipsnade Zoo (England):
feierte am 18.10.2013 den 2.Geburtstag des Asiatischen Elefanten Scott.

ZLS London Zoo (England):
feierte am 18.10.2013 den 15.Geburtstag von Komodowarandame Raja.

Dublin Zoo (Irland):
meldete am 18.10.2013, dass man die beiden Kleiner Panda-Jungtiere getauft hat. Das Männchen heißt Bao und das Weibchen wird Zhen genannt. Die Namen wurde per Abstimmung ermittelt.

AFRIKA:
Limbe Wildlife Centre (Kamerun):
meldete am 18.10.2013 die Geburt eines Schwarzrückenduckers von vor drei Monaten. Schwarzrückenducker leben in West- und Zentralafrika. Diese Antilopenart wird bis zu 60 cm groß (Rückenhöhe) und frisst neben Pflanzen auch kleine Wirbeltiere.

National Zoological Gardens of South Africa (Südafrika):
meldete am 18.10.2013 die Geburt von zwei Kapgeiern vom Juli 2013. Die beiden Jungtiere sind ein großer Zuchterfolg, da sie von verschiedenen Elternpaaren stammen und nicht miteinander verwandt sind. Die südafrikanischen Kapgeier gelten als in der Art gefährdet und sind mit den bei uns heimischen Gänsegeiern verwandt.

The Johannisburg Zoo (Südafrika):
meldete am 18.10.2013 die Aufnahme eines Kronenduckers. Das Tier hatte sich in die Innenstadt verirrt und musste eingefangen werden. Kronenducker sind eine kleine, südafrikanische Antilopenart, die nicht mehr als 20 kg schwer wird.

ASIEN:
The Jerusalem Biblical Zoo (Israel):
meldete am 18.10.2013 den Umzug der Wölfe Jason und Julie in ihr neues Gehege. Nachdem sie sich nun einige Tage an die fremde Umgebung gewöhnen konnten, werden sie jetzt auch wieder den Besuchern gezeigt.

AUSTRALIEN:
Wellington Zoo:
feierte am 18.10.2013 den 23.Geburtstag von Giraffe Tisa.

KANADA:
The Toronto Zoo:
meldete am 18.10.2013 die Abgabe seiner drei Afrikanischen Elefanten in einen Zoo nach Kalifornien. Auf wachsenden Druck von Tierschutzaktivisten entschloss man sich die Tiere an einen Zoo mit ganzjährig wärmeren Temperaturen abzugeben. Am Donnerstagabend traten die Elefanten mit zwei kanadischen Tierpflegern ihre 50-stündige Autoreise an.

USA:
Mesker Park Zoo & Botanic Garden (Indiana):
meldete am 18.10.2013 den Einzug einer neuen Art: Komodowarane werden gezeigt. Diese Echsen, sind die größte Waranart, sie kommen nur auf wenigen indonesischen Inseln vor und gelten in ihrer Art als gefährdet.

Henry Vilas Zoo (Wisconsin):
meldete am 18.10.2013, dass man die Schimpansenhaltung aufgeben wird und vorhat das dann verwaiste Gehege mit Kattas zu besetzen. Die Haltungsbedingungen von Menschenaffen im Zoo entspricht nicht mehr dem artgerechten Standard. Man wird die beiden vorhandenen Schimpansen an den Lincoln Park Zoo (Wisconsin) abgeben, wo sie zu anderen Artgenossen in eine Gruppe integriert werden sollen.

Akron Zoo (Ohio):
feierte am 18.10.2013 den 15.Geburtstag des Komodowarans TNT. Komodowarane verletzten ihre Beute bei der Jagd, infizieren sie durch den Biss mit giftigen Bakterien in ihrem Speichel und folgen ihnen dann, bis das verwundete Tier wehrlos zusammenbricht, ehe sie ihr Opfer töten.

Brookfield Zoo (Illinois):
meldete am 18.10.2013 die Geburt eines Delfinkalbes vom 16.10.2013. Für Mutter Tapeko ist es bereits das vierte Junge, wobei sie bereits einmal Großmutter geworden ist.

Phoenix Zoo (Arizona):
meldete am 18.10.2013 den Einzug von neun Schwarzfußiltissen. Der Zoo ist das Mitglied einer Zuchtvereinigung aus der Stadt Carr (Colorado) für ein Wiederauswilderungsprojekt. Im Moment leben 30 Tiere im Zoo, der sich seit 21 Jahren für das Projekt engagiert.

San Antonio Zoo (Texas):
meldete am 18.10.2013 die Abgabe des Andenkondors Lurch. Der Vogel zieht nach Pittsburg (Pennsylvania) um, wo er mit Daisy aus dem Zoo von Dallas (Texas) eine neue Partnerin erhält. Die Aktion wird durch ein Zuchtprogramm koordiniert. Der südamerikanische Andenkondor ist in seinem Bestand bedroht.