Öffentliche Führungen im Opel-Zoo

9 Tage alte Warzenschweine - Foto: Archiv Opel-Zoo

Warzenschweine – Foto: Archiv Opel-Zoo

Im Kronberger Opel-Zoo werden im Rahmen der Zoopädagogik jeden Monat Öffentliche Führungen zu verschiedenen Themen angeboten, an denen die Zoobesucher kostenlos – ohne weiteren Zuschlag zum Zooeintritt – und ohne Anmeldung teilnehmen können. Der Treffpunkt für die Öffentliche Führung ist am Haupteingang.

Im Monat Januar geht es mit der Öffentlichen Führung witterungsbedingt in die Tierhäuser von Giraffe und auch Elefant. Und hier erhalten die Zoobesucher neben allgemeinen Informationen zu den beiden beliebten Tierarten auch solche über die Individuen im Opel-Zoo, die im Falle der Elefantenkühe zu den ältesten Zootieren gehören bzw. wie im Falle von Rothschildgiraffen Katja und Martin erst im letzten Jahr in Kronberg das Licht der Welt erblickt haben.

Für das Jahr 2015 sind jeweils an einem Samstag um 15 Uhr (außer im November) in jedem Monat folgende Termine und Themen vorgesehen:

31. Januar Das Leben in den Tierhäusern: Giraffe und Elefant
21. Februar Dichtes Fell und kalte Pfoten
21. März Europäische Raubtiere
18. April Was, wenn Tiere krank sind? – Rundgang mit der Tierärztin
30. Mai Zuchtprogramm bedrohter Arten: Warum und wie?
27. Juni Jungtiere im Opel-Zoo
11. Juli Der Schwanz – Wozu denn eigentlich?
15. August Ohne Worte – Kommunikation im Tierreich
12. September Elefanten – Riesen der Savanne
10. Oktober Jeder will fressen, keiner will gefressen werden
14. November, 16 Uhr Laternenführung zu den Tieren
5. Dezember Anpassung – Schlüssel zum Erfolg

Darüber hinaus gibt es im Rahmen der Ferienprogramme weitere Führungen, die ebenfalls kostenfrei und ohne Anmeldung besucht werden können.

Quelle: PM Opel-Zoo