Opel-Zoo: Nachwuchs bei den Rothschildgiraffen

Giraffe Katja - Foto: Archiv Opel-Zoo Kronberg

Giraffe Katja – Foto: Archiv Opel-Zoo Kronberg

Am 2. Januar 2014 kam Katja als erstes Jungtier des Jahres zur Welt und am Sonntag, dem 25. Mai wurde die zweite Rothschildgiraffe des Jahres 2014 geboren: Völlig Komplikationslos.

Dass die Geburt bevorstand, konnten die Tierpfleger und Zooverantwortlichen bereits feststellen, und Mutter „Maud“ war seit einigen Tagen von der Herde getrennt, damit sie in Ruhe ihr 4. Jungtier zur Welt bringen konnte. Am Sonntagabend um Punkt 20 Uhr war es dann soweit: „Nachwuchs Martin“ plumpste aus 2 m Höhe auf den mit viel Stroh ausgepolsterten Stallboden. Er wurde von der Mutter trocken geleckt und begann schnell mit der Versuch aufzustehen, was bereits nach einer halben Stunde gelang. Die Zitzen finden und die erste, wichtige Muttermilch trinken, hat dann auch schnell geklappt und so sind nun alle Voraussetzungen erfüllt, dass das Jungtier – genau wie Halbschwester Katja – gut wächst und gedeiht.

In den nächsten Tagen, in denen das Jungtier noch viel schläft, sind Mutter und Kind für die Besucher ab Mittwoch, dem 28. Mai täglich zwischen 14 und 15 Uhr im Giraffenschauhaus zu sehen. So schnell wie möglich aber wird die Herde mit den nunmehr sieben Giraffen auf der großen Außenanlage zusammengeführt, auf der sie gemeinsam mit den Zebras, den Impalas und den Gnus – ebenfalls mit Jungtier – genüsslich ihrer Lieblingsbeschäftigung, dem Fressen, nachgehen.

Quelle: PM Opel-Zoo