Opel-Zoo: Restaurant am Zoo gehört jetzt zur gehobenen Tafelkunst

Zoonews NewsVoller Stolz präsentieren Dr. Thomas Kauffels, Direktor des Opel-Zoo und Geschäftsführer des Restaurants „LODGE“ am Opel-Zoo und Sergio Castagnet, Betriebsleiter der „LODGE“, das verliehene Messingschild der Chaîne des Rôtisseurs, einer Vereinigung zur Förderung der gehoben Tafelkunst. „Es ist gelungen die LODGE neben dem Opel-Zoo als einen eigenständigen Magnet weit über die Grenzen des Taunus zu etablieren“, so Kauffels.

Der Namenszusatz der LODGE, „Beef’s Finest“, erläutert bereits den Schwerpunkt des Restaurants, das neben der gehobenen Küche und dem eleganten Interieur auch über die einzigartige Lage mit Blick über die Anlage Afrika Savanne, die Altstadt Kronbergs bis in das Rhein-Main-Gebiet aufwarten kann: Die Gäste wählen unter Klassikern der Steakküche aus bestem amerikanischen Rindfleisch, darüber hinaus gibt es knackige Salate, hausgemachte Pastagerichte, Surf und Turf bis hin zum LODGE Cheeseburger.

„Mit großer Freude zeichnen wir dieses Haus als Anerkennung für Küche und Service auf exzellentem Niveau seit seiner Eröffnung 2006 aus. Die LODGE ist nun ein Teil von 2.200 weltweit anerkannten Häusern“, sagt Michel Prokop, Bailli Chaîne des Rôtisseurs, Bailliage Hessen.

Und so wird sich die LODGE auch weiter darum bemühen, dieser Auszeichnung in Qualität von Küche und Service zu entsprechen. Sie ist täglich von 10 Uhr bzw. 11 Uhr (Wochenende) bis 24 Uhr geöffnet (warme Küche bis 23 Uhr).

Quelle: PM Opel-Zoo