Orang-Utan Baby in der ZOOM geboren

Foto: ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen

Am Freitag, den 17. August 2012 wurde in der ZOOM Erlebniswelt Asien ein Orang-Utan Baby geboren. Gegen 18 Uhr erblickte der Nachwuchs das Licht der Welt. Eine große Überraschung für die Tierpfleger und Tiergärtner, denn Mutter Sexta wird in diesem Jahr bereits 40 Jahre alt. Nachwuchs bei Orang-Utan Weibchen in diesem Alter ist äußerst selten.
Die problemlose Geburt fand im Innenrevier der Orang-Utans im ELE-Tropenparadies der ZOOM Erlebniswelt Asien vor den Augen einiger Besucher statt. Anschließend zogen sich Mutter und Kind zum Ausruhen in den Schlafbereich hinter den Kulissen zurück. Doch bereits am Sonntag zeigte Sexta ihr Neugeborenes den Besuchern im Tropenparadies wieder.

Mutter und Kind sind wohlauf. Sexta kümmert sich fürsorglich und liebevoll um ihr süßes Baby. Sie legt sich gut hin, damit ihr Kleines zum Trinken an ihr hochklettern kann. Nahrhafte Milch saugen und schlafen sind nun die wichtigsten Grundsteine des Tagesablaufs für den flauschigen Nachwuchs. In den ersten Wochen wird sich das Baby nur für Mama interessieren und sich eng an ihren Bauch klammern.

Die Geburt des kleinen Orang-Utans kam für Tierpfleger und Tierärztin völlig unerwartet. Es war zwar aufgefallen, dass Sexta ein wenig zugenommen hatte, doch in ihrem Alter ist das nicht ungewöhnlich. Sextas letztes Jungtier kam 1990 zur Welt. Niemand hat damit gerechnet, dass sie nach 22 Jahren noch einmal Nachwuchs bekommt.

Etwa 270 Tage dauerte die Trächtigkeit von Sexta. Das Baby ist circa 30 Zentimeter groß und 1,5 Kilo schwer. Wahrscheinlich ein Mädchen. Doch sicher ist man sich bei dem Geschlecht noch nicht, Mama Sexta hat es noch nicht eindeutig zeigen wollen.

Besucher der ZOOM Erlebniswelt können den jüngsten Nachwuchs in Asien schlafend und wohlbehütet in Mamas Armen beobachten.

Quelle: PM ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen