Presseschau 03/2015

PresseschauMit großen Schritten geht es auf Weihnachten zu. Heute haben wir schon den 6. Dezember 215 und damit Nikolaus. In vielen Zoos und Tierpark dürften die Tiere heute kleine Überraschungen von ihren Pflegern erhalten. Ein Zoo-Besuch an Nikolaus ist somit immer etwas ganz besonderes, nicht nur für die Tiere, sondern auch für uns Menschen. Nutzen Sie das schöne Wetter! In diesem Sinne einen schönen zweiten Advent.

  • Richtig süß sieht das Greifstachler-Baby im Zoo Frankfurt aus. Die FAZ hat es vorgestellt.
  • Die Delphin-Lagune im Tiergarten Nürnberg sorgt einmal mehr für Aufregung. Die erst vier Jahre alte Lagune ist marode uns muss saniert werden. Die Bayrische Staatszeitung titelte in dieser Woche „Tierschutz-Fundis wollen Nürnberger Zoo lahmlegen“.
  • Im Zoo von Kopenhagen hat sich ein Mann in das Eisbärengehege gestürzt und den etwas andere Ausflug überlebt. Die Welt hatte dazu alle Einzelheiten.
  • Der Zoo Dortmund hat keinen einfachen Stand. Tiere verschwinden, zuletzt Pinguine, andere Tiere sterben auf mysteriöse Art und Weise (Seebär). Der Zoo hat angekündigt die Sicherheitsmaßnahmen zu verstärken. Das ist auch dringend notwendig, der Zaun scheint marode zu sein, stellte der WDR fest.
  • Eisbär Knut aus dem Berliner Zoo wäre in dieser Woche neun Jahre alt geworden. 2011 ist der Kult-Eisbär verstorben. Die Fans trauern und die Berliner Zeitung berichtet.
  • Der Tierpark Goldau soll einen Aussichtsturm bekommen. Pläne gibt es schon. Das Baublatt berichtet.

Fehlen News? Dann schreiben Sie uns. Alle Kontaktdaten finden Sie >> hier <<