Saisonstart im Erlebnis-Zoo Hannover klopft an

Foto: Erlebniszoo Hannover

Foto: Erlebniszoo Hannover

Am 29. März beginnt im Erlebnis-Zoo Hannover die Sommersaison! Von 09 bis 18 Uhr warten dann wieder viele tierische Highlights in allen sieben Themenwelten auf die Zoobesucher.

In der Afrikalandschaft Sambesi gleiten die Boote den Fluss hinunter, vorbei an Flusspferden, Flamingos, Giraffen und Nashörnern. In Kibongo erobern die Schimpansen ihre neue Feuchtsavanne mit Wasserfall und magischen Baobab-Bäumen, im indischen Dschungelpalast stellt die achtköpfige Rüsselrasselbande alles auf den Kopf – das neugeborene Elefantenbaby immer mittendrin! In der Kanadalandschaft Yukon Bay toben Eisbären und Robben in den Wellen der Meeresbucht, im Outback hüpfen die Kängurus über den roten Wüstensand und auf Meyers Hof tummeln sich schwarze Lämmer und kleine Thüringer Waldziegen.

Über 25 Shows und kommentierte Fütterungen stehen auf dem täglichen Programm. Die Tierpfleger stellen dabei ihre Schützlinge und deren besonderen Fähigkeiten vor. Tierisch spannend!

Blicke hinter die Kulissen und Schnupperführungen
Wie sieht es eigentlich in einem Bison-Schlafzimmer aus und was haben Eisbären im Kühlschrank? Bei den neuen Mini-Safaris erhalten Besucher einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Zoos, außerhalb des regulären Besucherbereiches. Und bei den neuen „Schnupperführungen“ führt ein Scout eine Stunde lang durch eine der sieben Themenwelten, wobei so manche tierische Anekdote verraten wird. Die Führungen können an Wochenenden, Feier- und Brückentagen spontan im Service-Center gebucht werden – ideal für Kurzentschlossene.

Tipp für Kinder: Im Kinderland Mullewapp beginnt am Wochenende wieder die Rodelsaison. Auf Tubes geht es auf den drei bis zu 70 Meter langen rasanten Rodelrampen „Wilde Sau“, „Hühnersause“ und „Mauseflitz“ blitzschnell ins Tal.

Quelle: PM Wilhelma