Schneeleopard im Zoo Leipzig getauft

Foto: Zoo Leipzig

Zehn Wochen nach seiner Geburt ist der kleine Schneeleopard (Uncia uncia) heute im Zoo Leipzig auf den Namen Askar getauft worden. Der Vorschlag von Familie Knorrn aus Leipzig hatte sich zuvor gegen mehr als 1.100 eingesandte Ideen durchgesetzt. Die beiden Namensgeber haben heute an der Taufe des Jungtieres teilgenommen. „Das ist ein einzigartiges Erlebnis, schließlich gibt man einem Schneeleoparden nicht alle Tage einen Namen“, sagen Andrea und Uwe Knorrn. Neben dem Namen hat der Nachwuchs von Laura (geb. 30. April 2001) und Onegin (geb. 20. April 2003) heute auch seine erste Impfung und Wurmkur bekommen. „Diese ist deshalb wichtig, weil sie das Jungtier gegen die bedeutendsten Katzenkrankheiten schützt“, erklärt Zootierarzt Dr. Andreas Bernhard. Eine zweite Impfung folgt in etwa vier Wochen. Die Zeit, in der das Jungtier mit seiner Mutter zurückgezogen in der Mutterstube verbracht hat, ist damit auch vorüber. Das Jungtier entwickelt sich entsprechend seines Alters sehr gut und folgt seiner Mutter. Aus diesem Grund haben Besucher ab sofort die Möglichkeit, Askar selbst zu beobachten, wenn er gemeinsam mit Laura das Außengehege erkundet.

Quelle: PM Zoo Leipzig