Serengeti-Park: Breitmaulnashorn Molly ist das älteste Nashorn der Welt

Nashornkuh Mollly - Foto: Serengeti-Park Hodenhagen

Nashornkuh Mollly – Foto: Serengeti-Park Hodenhagen

Gestatten Molly, 53 Jahre und damit das älteste Breitmaulnashorn der Welt!

1972 wurde Breitmaulnashorn Molly direkt aus Südafrika in die Lüneburger Heide gebracht. Der Wildfang war damals, mit 13 Jahren, bereits eine erwachsene Nashorndame und lebt nun seit 40 Jahren im Serengeti Park. Heute ist Molly stolze 53 Jahre alt und damit, aufgrund verlässlicher Daten der weltweit geführten internationalen Zuchtbücher, das älteste lebende Nashorn der Welt. Gemeinsam mit der 52 Jahre alten Doris (ebenfalls aus Südafrika) genießt sie den Alterssitz auf unserer Afrika-Anlage und erfreut mit ihrem freundlichen Wesen seit Parkgründung die Gäste.

Dr. Fabrizio Sepe, Geschäftsführer des Serengeti-Parks: „Wir sind überaus stolz auf unsere Erfolge in der Erhaltung bedrohter Tierarten, allein Molly hat in den 40 Jahren im Serengeti Park elf Jungtiere zur Welt gebracht. Die optimalen Haltungsbedingungen, besonders in der Herde der Breitmaulnashörner, bringen phantastische Zuchterfolge und überdurchschnittliche Lebenserwartungen der Tiere mit sich. Derzeit leben elf Tiere in der Herde, davon drei im letzten Jahr geborene Jungtiere.“

Quelle: PM Serengeti-Park Hodenhagen