Thüringer Zoopark Erfurt: Zusätzliche Schaufütterungszeiten in den Sommerferien

Löwenfütterung - Foto: Thüringer Zoopark Erfurt

Löwenfütterung – Foto: Thüringer Zoopark Erfurt

Was fressen Giraffen?
Zusätzliche Fütterungen während der Sommerferien im Zoopark Erfurt

Was fressen Giraffen? Wie schnell jagt ein Gepard? Wie viel Futter verdrücken die Erdmännchen? Der Thüringer Zoopark Erfurt bietet Besuchern ab sofort zusätzliche öffentliche Fütterungen an. Schauen Sie den Pflegern über die Schulter und erfahren Sie mehr über die Tiere. Fragen an die Pfleger sind ausdrücklich erlaubt!

Mehr Infos zum Thüringer Zoopark Erfurt: ZOO- UND TIERPARKLISTE

Bei der kommentierten Fütterung der Erdmännchen lernen Sie einiges über das Verhalten der putzigen Raubtiere. Wer das Sagen in der Gruppe hat und warum die Erdmännchen ab und zu wachsam Richtung Himmel schauen, erfahren Besucher ebenso wie die kulinarischen Vorlieben der heimlichen Besucherlieblinge.
Ein weiteres Highlight ist die Fütterung der Gepardendame Frela: Hier wird das Futter an einen Seilzug gehangen. Besucher können dadurch das schnellste Landsäugetier in Aktion sehen.

Mehr Infos zum Erdmännchen: TIERLEXIKON

Die neuen Fütterungszeiten im Überblick:

Giraffen 10:15 Uhr und 13:15 Uhr
Lemurenwald 11:45 Uhr
Fische (im Giraffenhaus) 12:00 Uhr
Gepard 13:30 Uhr
Lamas 13:30 Uhr
Löwen 14:30 Uhr
Zebramangusten 14:30 Uhr
Erdmännchen 15:00 Uhr

Quelle: PM Thüringer Zoopark Erfurt